KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Waltz with Bashir

Israel, Deutschland, 2008
Animation, 87 Minuten



Kino-Start:
06.11.2008

Regie:
Ari Folman

Waltz with Bashir
TrailerPlakat
Eine Dokumentation über ein Kriegsverbrechen mit den Mitteln des Animationsfilms zu machen, ist eine ungewöhnliche Idee. Der israelische Filmemacher Ari Folman, selbst im Libanonkrieg als Soldat involviert, hat es getan und überraschte das Publikum bei den Filmfestspielen in Cannes, wo "Waltz with Bashir" seine Welturaufführung feierte.

Du kannst Deine Vergangenheit vergessen. Doch Deine Vergangenheit vergisst Dich nicht!

Regisseur Ari erhält an einem Abend Besuch von einem alten Freund. Boaz Rein-Buslika berichtet ihm von beunruhigenden, sich wiederholenden Albträumen. Darin wird er stets von 26 dämonisch aussehenden Hunden gehetzt. Dieser Traum, so sind sich beide schließlich einig, muss mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit zu tun haben.

Vor rund 25 Jahren waren sie als Soldaten im Libanonkrieg im Einsatz. Und obwohl Ari die Erinnerung an die damalige Zeit aus seinem Gedächtnis getilgt zu haben scheint, hat er nach dem Gespräch zum ersten Mal selbst einen Traum, der ihn in diese Zeit als Soldat zurückführt. Er träumt auch von Carmi, ebenfalls ein Kamerad von früher.

Sein bester Freund Ori Sivan, dem er seinen Traum schildert, gibt ihm den Rat, sich seiner Vergangenheit zu stellen, anstatt sie zu verdrängen. So macht sich Ari auf den Weg zu Leuten, die mit ihm zusammen die Erinnerung auffrischen sollen an die Zeit, als er mit 19 Jahren in den Krieg gezogen ist.

Als erstes begibt sich Ari auf die Reise nach Holland, wo Carmi mittlerweile wohnt. Gemeinsam rufen sie sich die Bilder von damals wieder ins Gedächtnis, plötzlich sind die Szenen auf dem Schlachtfeld lebendig. Die Soldaten gehen von einem Schiff an Land, schließen wild um sich, und dabei kommen auch Zivilisten ums Leben.

Auch weitere Beteiligte sucht Ari auf, mit denen er die schrecklichen Ereignisse wachruft. Er spricht mit dem früheren Panzerfahrer Ronny Dayag, dem Panzerkommandanten Dror, der ein Kriegsverbrechen mit ansehen musste und es seinerzeit seinem Vorgesetzten gemeldet hatte.

Allmählich geraten die Geschehnisse um das Massaker in den Flüchtlingslagern von Sabra und Schatila in Aris Bewusstsein...

Film-Inhalt  

Ari Folman erinnert sich an seine Soldatenzeit
Ari Folman erinnert sich an seine Soldatenzeit

  Hintergrund

Ein israelischer Jet bombadiert den Gegner
Ein israelischer Jet bombadiert den Gegner

Die animierte Dokumentation "Waltz with Bashir" thematisiert das Massaker von Sabra und Schatila. Der Bürgerkrieg im Libanon, der 1975 begann und bis 1990 dauerte, war eine Auseinandersetzung zwischen arabischen Nationalisten und christlichen Phalangisten. Um den Einfluss der PLO einzudämmen, hatte Israel 1978 bereits einen südlichen Teil des Libanon besetzt und marschierte unter dem Befehl des damaligen Verteidigungsministers Ariel Scharon am 6. Juni 1982 in das Land ein.

Während die israelische Armee Beirut belagerte, fällt am 14. September der libanesische Präsident Baschir Gemayel einem Bombenattentat zum Opfer, der den christlichen Maronitische angehörte. Als Reaktion darauf drangen phalangistische Milizionäre am 16. September in die Lager Sabra und Schatila ein, weil sie dort bewaffnete Palästinenser vermuteten. Sie richten ein Gemetzel unter den Bewohnern an. Doch die meisten der zwischen vierhundert und dreitausend geschätzten Todesopfer waren Zivilisten. Erst am 18 September ist das Blutbad vorbei.

Dem israelischen Verteidigungsministers Ariel Scharon wurde danach vorgeworfen, zumindest mitverantwortlich für das Massaker gewesen zu sein. Zwar konnte nicht nachgewiesen werden, dass er im Vorfeld von der Aktion gewusst habe, dennoch musste er im Jahr darauf zurücktreten. Elie Hobeika, der Kommandant der mörderischen Miliz, wurde 2002 durch eine Autobombe getötet.

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Soldaten werden mit dem Heli abgesetzt
Soldaten werden mit dem Heli abgesetzt

  Stab und Besetzung

Carmis Träume sind skurril
Carmis Träume sind skurril
"Waltz with Bashir" im Internet:

Offizielle Homepage

Regie:
Ari Folman

Buch:
Ari Folman

Schnitt:
Feller Nili

Produktion:
Yael Nahlieli, Serge Lalou, Gerhard Meixner, Roman Paul

Musik:
Max Richter

Zeitgleich mit dem Film "Waltz with Bashir" in der Regie von Ari Folman liefen am 06.11.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

The Chaser
Action-Thriller, Südkorea, 2008


Stolperstein - Stumbling Stone
Dokumentation, Deutschland, 2008


Rumba
Komödie, Frankreich, Belgien, 2008


James Bond 007: Ein Quantum Trost
Action-Thriller, USA, 2008


Gerdas Schweigen
Dokumentation, Deutschland, USA, Polen, 2008


Die Tränen meiner Mutter
Drama, Deutschland, Argentinien, 2008

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum