KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Sunkissed

USA, 2006
Drama, 92 Minuten

Originaltitel:
Sun Kissed

Kino-Start:
27.03.2008

Regie:
Patrick McGuinn

Darsteller:
John Ort (Teddy), Gregory Marcel (Leo), Laura Hofrichter (Cheryl), Dyanne Asimow (Leos Mutter), George Stoll (Crispin)
Sunkissed
Plakat
Mit "Sunkissed" kommt ein schwuler Erotik-Thriller in die Kinos, für den Patrick McGuinn sowohl als Regisseur, Produzent wie auch als Drehbuchautor verantwortlich zeichnet. Vor der Kamera sind John Ort und Gregory Marcel als Paar zwischen Liebe und Hass zu sehen. Der Film kommt bei uns in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln auf die Leinwand.

Teddy (John Ort) ist ein angehender und vielversprechender junger Schriftsteller, der bislang allerdings noch kein Werk veröffentlicht hat. Um seinen ersten Roman ohne Ablenkung in Ruhe vollenden zu können, zieht er sich mit seinem Notebook für einige Zeit in das Landhaus seines Professors in der Wüste Kaliforniens zurück.

Doch aus der erhofften Einsamkeit wird nichts, denn dort trifft der Nachwuchsautor auf Leo (Gregory Marcel), einen etwa gleichaltrigen, gutaussehenden jungen Mann. Der wurde vom Eigentümer beauftragt, sich in dessen Abwesenheit um den Haushalt zu kümmern und auf das abgelegene Haus aufzupassen.

Teddy fühlt sich gleich zu Leo hingezogen, und auch dieser scheint nicht ganz abgeneigt zu sein. Tatsächlich kommen sich die beiden in der erfrischenden Kühle der Abende und beim planschen unter dem Gartenschlauch in der tagsüber hitzeflirrenden Wüste näher.

Leo scheint allerdings mehr als nur ein einziges dunkles Geheimnis in sich zu tragen. Was, zum Beispiel, ist mit seiner Frau Cheryl (Laura Hofrichter) geschehen, über die Leo nur wenig spricht? Und warum lässt sich Leo mit Teddy auf ein erotische Abenteuer ein, wenn er doch angeblich gar nicht schwul ist?

Teddy beginnt die Arbeit an seinem Buch zu vernachlässigen und stattdessen mehr und mehr eben diesen Fragen nachzugehen, wobei sich Realität und Fantasie in der Hitze zu vermengen scheinen, bis es schließlich zur Katastrophe kommt...

Film-Inhalt  

Aus Liebe wird Hass
Aus Liebe wird Hass

  Hintergrund

Sind ein Paar: Teddy (John Ort) und Leo (Gregor Marcel)
Sind ein Paar: Teddy (John Ort) und Leo (Gregor Marcel)

Obschon auf 35mm gedreht, ist "Sunkissed" bewußt im Stile eines Super-8-Films gehalten. Überbelichtet und teils wackelig soll die Kamera die flirrende Wüstenatmosphäre vermitteln, vor der sich die hitzige Story entwickelt.

Patrick McGuinn über seinen Film: "Ich wollte schon seit längerem ein Road-Movie über einen Mann machen, der durch die Wüste reist, um seinen Liebhaber aus vergangenen Zeiten wieder zu treffen. Dann allerdings starben binnen nur eines Jahres vier Menschen, die mir sehr nahe standen. Zwei starben an Herzinfarkt, einer an einer Überdosis Heroin und einer bei einem Motorradunfall. Ich flüchtete mich aus meiner Trauer, indem ich mich auf die Spuren meiner eignen Vergangenheit und meiner Kindheit begab, die ich in der Wüste verbracht hatte. Die Figuren in 'Sunkissed' sind denen sehr ähnlich, die ich einmal gekannt habe, und zum Teil sind sie auch mir selbst ähnlich. Leidenschaft und Ehrlichkeit sind zwei der Hauptthemen in meinem Film. Ich hoffe es ist mir gelungen aufzuzeigen, wie wichtig diese Dinge im menschlichen Leben sind."

Den Soundtrack spielte die Indy-Band "The Sea and Cake" ein.

"Sunkissed" kommt in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln in die Kinos.

Patrick McGuinn gilt als Multitalent im Segment des Independent-Films: Er führt Regie, schreibt Drehbücher, ist für die Kamera verantwortlich, produziert, und gelegentlich komponiert er sogar seine eigene Filmmusik.

McGuinn wurde am 16. Oktober 1966 in Los Angeles geboren. Er ist der Sohn von Roger McGuinn, dem Sänger, Mitbegründer und Gitarristen der Gruppe "The Byrds".

Der Filmemacher drehte seinen ersten Kurzfilm auf Super 8 im Alter von neun Jahren. Nachdem er an der New York University Film School Produktion studiert hatte, arbeitete er als Schnittassistent bei PBS-Dokumentationen und fing schließlich selbst an, unabhängig Filme zu drehen.

Dabei blieb McGuinn bis heute seiner guten alten Super-8-Kamera treu: Im Jahr 2007 veröffentlichte er den Kurzfilm "Pink Shirt" - gedreht mit diesem Format. "Sunkissed" wurde allerdings auf "normalem" 35mm-Film abgelichtet.

Über den Regissuer  

Entspannen in der Wüste
Entspannen in der Wüste

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Gute Laune unter heißer Sonne
Gute Laune unter heißer Sonne

  Stab und Besetzung

Die Hitze kann zu Kopf steigen
Die Hitze kann zu Kopf steigen
"Sunkissed" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Patrick McGuinn

Buch:
Patrick McGuinn

Kamera:
Nickolas Dylan Rossi

Produktion:
Patrick McGuinn

Musik:
The Sea and Cake

Darsteller:
John Ort, Gregory Marcel, Laura Hofrichter, Dyanne Asimow, George Stoll, Josh Kanuck, Michael Hong

Zeitgleich mit dem Film "Sunkissed" in der Regie von Patrick McGuinn liefen am 27.03.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Vielleicht, vielleicht auch nicht
Komödie, England, 2008


Tanz mit der Zeit
Dokumentation, Deutschland, 2007


Schmetterling und Taucherglocke
Drama, Frankreich, 2007


Meer is nich
Drama, Deutschland, 2007


Kontakt
Drama, Mazedonien, Deutschland, 2005


Jumper
Actionthriller, USA, 2008


Half Nelson
Drama, USA, 2006


Daddy ohne Plan
Sportkomödie, USA, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum