KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Street Kings

USA, 2008
Action-Thriller, 103 Minuten, FSK: 16



Kino-Start:
17.04.2008

Regie:
David Ayer

Darsteller:
Keanu Reeves (Detective Tom Ludlow), Forest Whitaker (Captain Jack Wander), Hugh Laurie (Captain James Biggs), Chris Evans (Detective Paul Diskant), Cedric the Entertainer (Scribble), Jay Mohr (Sgt. Mike Clady), Terry Crews (Detective Terrence Washington), Naomie Harris (Linda Washington)
Street Kings
TrailerPlakat
Nach Vorlage des für seine zutiefst düsteren Kriminalromane bekannten amerikanischen Schriftstellers James Ellroy bringt der Regisseur David Ayer mit "Street Kings" einen actionhaltigen Thriller vor dem Hintergrund dunkler Machenschaften im Los Angeles Police Department in die Kinos. Zur Besetzung gehören unter anderm Keanu Reeves, Forest Whitaker und Chris Evans.

Tom Ludlow (Keanu Reeves) ist ein altgedienter Detective beim Los Angeles Police Department. Nach dem tragischen Tod seiner Frau fällt es dem Polizeibeamten zusehends schwerer, sich in seiner Welt zurecht zu finden.

Als Ludlow eines Tages mit ausgesprochen unkonventionellen Methoden und unter Verstoss gegen einer ganzen Reihe von Dienstvorschriften eine Geiselnahme beendet, zieht das Konsequenzen nach sich:

Captain James Biggs (Hugh Laurie) von der Abteilung für Innere Angelegenheiten beginnt Toms dienstliche wie auch private Schritte mit Argusaugen zu beobachten.

Die Sache eskaliert, als Toms früherer Partner Terrence Washington (Terry Crews) in Toms Anwesenheit auf offener Straße ermordet, ja regelrecht hingerichtet wird.

Terrence hatte vor, bei Biggs gegen Tom auszusagen, so besagen es jedenfalls Gerüchte, die schnell die Runde machen, und Tom habe ihn daher kaltblütig aus Rache und zur Abschreckung anderer ermordet.

Tom wird pflichtgemäß von seinem Vorgesetzten Captain Jack Wander (Forest Whitaker) seines Dienstes enthoben und in den Urlaub geschickt.

Entgegen Wanders ausdrücklichen Befehl beginnt Tom auf eigene Faut zu ermitteln. Da viele seiner eigenen Kollegen ihn mittlerweile für einen Mörder halten, kann er nicht gerade auf sonderlich viel Unterstützung hoffen. Lediglich der junge Cop Paul Diskant (Chris Evans) hält zu Tom.

Gemeinsam kommen die beiden einer großangelegten Verschwörung in den Reihen der Polizei von Los Angeles auf die Spur. Und gemeinsam kommen die beiden mit ihren Nachforschungen auch in höchste Gefahr...

Film-Inhalt  

Harte Männer, harte Zeiten
Harte Männer, harte Zeiten

  Hintergrund

Immer auf der Suche nach dem Bösen: Keanu Reeves
Immer auf der Suche nach dem Bösen: Keanu Reeves

Die Vorlage zu "Street Kings" stammt aus der Feder des amerikanischen Bestsellerautoren James Ellroy. Von ihm stammen zum Beispiel die ebenfalls erfolgreich verfilmten Romane "L.A. Confidential" und "The Black Dahlia".

Ellroy, der in seiner Jugend mehr als dreißig Mal ins Gefängnis eingeliefert wurde, bis er sich im Alter von rund 30 Jahren entschloss, Alkohol und Drogen abzuschwören, gilt als einer der wichtigsten US-Schriftsteller des Krimi-Genres.

Regie bei "Street Kings" führt David Ayer. Es ist nach "Harsh Times" (2005) erst sein zweiter Spielfim. Zuvor waren Spike Lee und Oliver Stone für die Regiearbeit im Gespräch.

Der 1968 in Champaign, Illinois, geborene Ayer ist eigentlich "gelernter" Drehbuchautor. Von ihm stammem zum etwa die Skripte zu "U-571" (2000), "The Fast and the Furious" (2001) und auch "Training Day" (ebenfalls 2001).

"Was diese Geschichte für mich so spannend machte, war die Unterschiedlichkeit der Figuren, die verschiedenen dunklen und weniger dunklen Seiten der diversen Charaktere", meint Ayer. "Es handelt sich hier um einen urbanen Thriller, also ist jeder ein bisschen korrupt – genauso wie im richtigen Leben. Niemand wacht auf und denkt, dass er der Bösewicht ist. In ihren Augen sind die Männer in ihre misslichen Lagen einfach hineingeschlittert und versuchen nun, nur noch irgendwie zu überleben."

Gedreht wurde an den Originalschauplätzen in und um Los Angeles.

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Hat trotz allem noch Zeit für Romantik: Cop Tom
Hat trotz allem noch Zeit für Romantik: Cop Tom

  Stab und Besetzung

Ermittelt gegen Tom: Forest Whitaker
Ermittelt gegen Tom: Forest Whitaker
"Street Kings" im Internet:

IMDB-EIntrag (engl.)

Offizielle Seite (engl.)

Regie:
David Ayer

Buch:
Kurt Wimmer, Jamie Moss, James Ellroy

Kamera:
Gabriel Beristain

Schnitt:
Jeffrey Ford

Produktion:
Lucas Foster, Alexandra Milchan, Erwin Stoff

Musik:
Graeme Revell

Kostueme:
Michele Michel

Maske:
Starr Jones

Darsteller:
Keanu Reeves, Forest Whitaker, Hugh Laurie, Chris Evans, Cedric the Entertainer, Jay Mohr, Terry Crews, Naomie Harris, Common, The Game, Martha Higareda, Amaury Nolasco, Cle Shaheed Sloan, Noel Gugliemi, Michael Monks, Maryl Gates, Clifton Powell, Angela Sun, Kenneth Choi, Walter Wong, Garret Sato, Victor Kobayashi, Kerry Wong, Aaron MacPherson, Paul Anthony Barreras, Dorian Logan, Yonda Davis, Siobhan Parisi, Emilio Rivera, Michael D. Roberts, Kami Jones, Jernard Burks, Kevin Benton, Amy Dudgeon, Genesis Codina, Michaela Pereira, Vance S. Bjorklund, Jaime Fitzsimons, Kenyon Gilbert, Joanne Chew, Kel Ann Hsieh, Patrick Gallagher, Kirstin Pierce, Kate Clarke, Carlos Amezcua

Zeitgleich mit dem Film "Street Kings" in der Regie von David Ayer liefen am 17.04.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Sommer
Komödie, Deutschland, 2008


Sieben Mulden und eine Leiche
Doku-Komödie, Schweiz, 2007


Khadak
Drama, Deutschland, Belgien, Holland, 2006


Gilles
Jugenddrama, Belgien, 2005


Fleisch ist mein Gemüse
Komödie, Deutschland, 2008


Chiko
Drama, Deutschland, 2007


Actrices
Tragikomödie, Frankreich, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum