KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Someone Beside You

Schweiz, 2007
Dokumentation, 98 Minuten, FSK: 12



Kino-Start:
07.02.2008

Regie:
Edgar Hagen

Someone Beside You
Plakat
In "Someone Beside You" erzählt der 1958 in Basel geborene Filmemacher über den menschlichen Geist, die, die ihn verloren haben, und die, die ihn heilen wollen. Dazu fährt er in Begleitung von Psychiatern und deren Patienten mit Wohnmobilien quer durch Europa und die USA und besucht verschiedene Einrichtungen und Organisationen. Der Film kommt in Schwyzerdütsch und englischer Sprache mit deutschen Untertiteln in die Kinos.

Kreuz und quer durch Europa und die USA ist der schweizerische Filmemacher Edgar Hagen mit mehreren Wohnmobilien gefahren. Mit dabei: Psychiater und seelisch kranke Menschen.

Doch was ist die Seele, was der Geist? Was ist gesund, was krankhaft, und was ist wahnhaft? Hagen versucht Antworten zu finden.

Eine von vielen Beschreibungen der Psychose ist die "eines Traums im Wachzustand". Eine langjährig Betroffene - Andrea - spricht darüber: "Der Geist assoziiert frei wie im Traum oder im Albtraum. Gerät eine Person unter extremen Druck, so flüchtet ihr Geist in andere Welten. Stimmen spielen dabei oft eine Rolle, wobei unter dem Einwirken innerer Stimmen Selbst- und Fremdbild völlig auseinanderklaffen können."

Eine längere Passage des Films widmet Hagen dabei dem im Jahre 2003 verstorbenen Psychoanalytiker Edward Podvoll, mit dem Hagen kurz vor dessen Tod ein längeres Gespräch führte, das als "filmisches Testament" des Arztes betrachtet werden kann, der nicht nur Nervenarzt, sondern auch buddhistischer Lama war.

Ein anderer Reisender zwischen den Welten ist Jakob Litschig: Ebenfalls Arzt und Psychiater, aber auch Betroffener. Aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens wurde ihm im Jahre 1997 die Lizenz, eine ärztliche Praxis zu führen, entzogen. Er ist Mitbegründer des Verbandes Psychose-Erfahrene Schweiz (VPECH) und des Psychose-Seminars Zürich.

Zu weiteren Betroffenen, die zu Wort kommen, gehört Karen aus Colorado, die seit ihrem 21. Lebensjahr in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt untergebracht war, bis sie zu Dr. Podvoll nach Boulder kam: Karen war nach wenigen Monaten geheilt und lebt inzwischen seit vielen Jahren ohne Psychopharmaka ein selbstbestimmtes Leben...

Film-Inhalt  

Stimmen hören
Stimmen hören

  Hintergrund

Mit dem Wohnmobil durch die Lande
Mit dem Wohnmobil durch die Lande

Die Dreharbeiten zu "Someone Beside You" zogen sich über mehrere Jahre. Der Filmemacher Edgar Hagen verzichtet dabei auf jeden Kommentar aus dem Off, damit aber auch auf Erklärungen zu den verschiedenen Orten, Einrichtungen und Personen, die er auf seiner langen Reise besucht.

Zu den bereisten Orten gehören unter anderem die Psychiatrische Universitätsklinik Burghölzli in Zürich, die Ex-Ospedale Psichiatrico Giudiziario in Emilia, Italien, das Retreat-Zentrum Dhagpo Kundreul Ling in Biollet, Frankreich und das Departement of Contemplative Psychology der Naropa University in Boulder, USA.

Dr. Christian Bernath, Psychater in Zürich und Vorstand der Züricher Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie sagt über "Someone Beside You":

"Der Film von Edgar Hagen führt näher und authentischer als alle bisherigen mir bekannten filmischen Dokumentationen an das Wesen der Psychose und einem solchen vertieften humanen Verständis von psychotisch geprägten Existenzwegen heran. Der Regisseur ist mit Langmut mit im Psychose-Erfahren, nimmt den Zuschauer empathisch in die rettenden Lebenswelten mit und lässt teilhaben am intensivierten Ich-Erleben und an der inneren Achtsamkeit der Betroffenen. Psychopathologische Phänomene wie z.B. rasendes, zerfahrendes Denken, explosive Verstimmungsattacken oder distanzloses schrilles Gebahren werden in ihrem Kontext vermittelt und menschlich nacherlebbar."

Ich wollte keine Biographien erzählen, sondern eine universelle Geschichte, in der es um eine existenzielle Dimension des Menschseins geht. Die Protagonisten sind in ihrer Problematik – mit ihren Psychosen – ständig zwischen Leben und Tod hin und her gerissen.

Es ging mir darum, Facetten davon zu zeigen. Die Fragen, die sich im Film stellen, werden durch die Protagonisten selbst beantwortet. Mögliche Antworten auf diese Fragen gibt auch der neuartige Arbeitsansatz des Psychoanalytikers Edward Podvoll. Er hat in einer Art Lebensexperiment erforscht, wie der Geist funktioniert.

Wer bin ich? Was geschieht, wenn jemand den Verstand verliert? Podvoll hat dies an sich selbst erkundet, er ging sehr weit auf diesem Weg. Seine Suche oder seine Vision ist der rote Faden durch den Film.

Weitere Protagonisten im Film zeigen einzelne Aspekte von Psychosezuständen: Sich selbst verlieren, der rasende Geist, Selbstgefährdung, Fremdgefährdung – also Suizidversuche und Gewalt gegen Andere – um nur ein paar zu nennen.

Darüber steht die Frage, welche Möglichkeiten gibt es, diese Zustände wieder in den Griff zu bekommen. So hat jede Person im Film eine genaue Funktion in diesem Geflecht, in dem es nicht mehr um Biografien geht, sondern nur noch um Authentizität.

Edgar Hagen über seinen Film  

Am Rande des Wahnsinns
Am Rande des Wahnsinns

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Der Blick zurück
Der Blick zurück

  Stab und Besetzung

Im Gespräch
Im Gespräch
"Someone Beside You" im Internet:

Offizielle Seite

IMDB-Eintrag (engl.)

Edger Hagens Homepage

Regie:
Edgar Hagen

Buch:
Edgar Hagen

Produktion:
Brigitte Hofer, Cornelia Seitler

Musik:
Tomek Kolczynski

Zeitgleich mit dem Film "Someone Beside You" in der Regie von Edgar Hagen liefen am 07.02.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Unsere Erde - Der Film
Dokumentation, Deutschland, England, 2007


Talk to Me
Drama, USA, 2007


Saw IV - Sterben war gestern
Psychothriller, USA, 2007


Märzmelodie
Romantik-Komödie, Deutschland, 2008


Mein Freund, der Wasserdrache
Abenteuer, USA, England, 2007


Herr Vig und die Nonne
Dokumentation, Dänemerk, 2007


Der Krieg des Charlie Wilson
Drama, USA, 2007


Der Jane Austen Club
Liebesdrama, USA, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum