KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Recep Ivedik - Recep Beeildich!

Türkei, 2008
Komödie, 90 Minuten

Originaltitel:
Recep Ivedik

Kino-Start:
13.03.2008

Regie:
Togan Gökbakar

Recep Ivedik - Recep Beeildich!
Plakat
Şahan Gökbakar ist in der Türkei ein populärer Komiker. Sein Kinodebüt "Recep Ivedik" ist eine Komödie über einen grobschlächtigen Taxifahrer, der liebestrunken ein Luxushotel aufmischt. In seinem Heimatland hat der Film nach nur vier Tagen die Marke von einer Million Kinobesuchern übersprungen. In Deutschland wird er im türkischen Original mit deutschem Untertitel gezeigt.

Der Taxifahrer Recep Ivedik (Sahan Gökbakar) ist ebenso ungelenk wie ungehobelt. Durch seine tapsige Art gerät er immer wieder in haarige Situationen. Gerade in eine Prügelei verwickelt, entdeckt er auf der Straße eine Geldbörse und steckt sie ein. Zunächst hat er die Absicht, seinen Fund zu behalten.

Doch dann erkennt er in einer TV-Sendung den Besitzer des Fundstücks: Es handelt sich um einen vermögenden Unternehmer, der in Antalya ein Luxushotel sein Eigen nennt. Recep entschließt sich, das Portemonnaie seinem rechtmäßigen Eigentümer zurückzubrinben und macht sich auf den Weg von Istanbul zu dem Urlaubsort am Mittelmeer.

Er beginnt die Reise gen Süden in seinem altersschwachen Kleinwagen, der gegen den Hünen wie ein Spielzeug wirkt. Als das Auto schlapp macht, geht es weiter per Anhalter. Unterwegs erlebt Recep absonderliche und turbulente Situationen. Er versucht hübschen Mädels bei einer Autopanne zu helfen, legt sich mit Rockmusikern an und wird von einem schwulen LKW-Fahrer angemacht.

Als er im Luxusschuppen am Zielort ankommt, gibt der tolpatschige Recep in der Empfangshalle gleich seinen Einstand, indem er eine wertvolle Porzellanvase zerdeppert. Der Eigentümer des Nobelhotel ist hocherfreut über die Rückgabe seiner Brieftasche durch den letzlich ehrlichen Finder und bietet diesem einen kostenlosen Aufenthalt an.

Recep lehnt zunächst so höflich es ihm möglich ist ab, doch dann sieht er unter einer Gruppe eintreffender Gäste eine Frau, die seine Absicht ändert: Es ist Sibel (Fatma Toptaş), die unvergessliche Liebe seiner Jugend. Die hübsche Frau hingegen hat Recep vergessen: Weder erkennt sie ihn wieder, noch erinnert sie sich an seinen Namen.

Doch er ist fest entschlossen, das zu ändern. Er quartiert sich in dem Fünf-Sterne-Hotel ein und versucht alles, um Sibels Gedächtnis wieder auf die Sprünge zu helfen und ihre Liebe zu ihm zu erwecken. Doch das Leben in der luxuriösen Hotelanlage ist der einfache Mann nicht gewöhnt, und so führt er sich auf wie ein Elefant im Porzellanladen...

Film-Inhalt  

Receps (Sahan Gökbakar) Lieblingsgetränk ist Bier
Receps (Sahan Gökbakar) Lieblingsgetränk ist Bier

  Hintergrund

Modisch immer auf dem neuesten Stand
Modisch immer auf dem neuesten Stand

Sahan Gökbakar ist am 22. Oktober 1980 in Izmir geboren und in Ankara aufgewachsen. Er besuchte die ODTÜ (Technische Universität des Nahen Ostens) und studierte anschließend an der privaten Bilkent-Universität Bildende Kunst und Musik, wo er im Jahr 2002 ein Prädikatsexamen ablegte.

Er bewarb sich bei einigen Fernsehstationen mit Werbe-Videos und fing beim Satellitensender TV8 an. In seinen Sendungen setzt er sich humorvoll mit der Konsumgesellschaft und der Medienlandschaft auseinander, insbesondere thematisiert er das Verhältnis des einfachen, ungebildeten Bürgers zur immer komplexeren, abgehobenen Welt.

Mit seinen grobschlächtigen Figuren und im türkischen Fernsehen vorher nicht gekannten Kraftausdrücken hat Gökbakar in Sendungen wie "Zibin", "Zoka" und ab 2005 "Dikkat Şahan çıkabilir" (Vorsicht Sahan, Gefahr) vor allem unter den jungen Türken eine wachsende Anhängerschaft gewonnen.

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Ivedik tut alles für Sibels (Fatma Toptaş) Gunst
Ivedik tut alles für Sibels (Fatma Toptaş) Gunst

  Stab und Besetzung

Auch im Pannenfall ganz Gentleman
Auch im Pannenfall ganz Gentleman
"Recep Ivedik - Recep Beeildich!" im Internet:

Offizielle Homepage (türkisch)

Regie:
Togan Gökbakar

Buch:
Sahan Gökbakar, Serkan Altunigne

Kamera:
Ertunc Senkay

Schnitt:
Erkan Ozekan

Produktion:
Mehmet Soyarslan, Faruk Aksoy, Ayse Germen

Musik:
Oguz Kaplangi, Ugurcan Sezen

Darsteller:
Sahan Gökbakar, Fatma Toptas, Hakan Bilgin, Tulug Çizgen, Nedim Dogan, Vural Buldu, Hakan Akin, Ismail Hakki, Volkan Can, Lemi Filozof, Murat Akdag, Zeynep Aydemir, Ferhat Uçar, Önder K. Açikbas, Yakup Yavru

Zeitgleich mit dem Film "Recep Ivedik - Recep Beeildich!" in der Regie von Togan Gökbakar liefen am 13.03.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Walk Hard: The Dewey Cox Story
Musik-Komödie, USA, 2007


Love and other Disasters
Romantik-Komödie, England, Frankreich, 2006


Lars und die Frauen
Komödie, Kanada, USA, 2007


Johan - Eine Liebe in Paris im Sommer 1975
Gay-Drama, Frankreich, 1976


Jellyfish - Vom Meer getragen
Drama, Frankreich, Israel, 2007


Horton hört ein Hu!
Animation, USA, 2008


Die Welle
Drama, Deutschland, 2008


Bierbichler
Dokumentation, Deutschland, 2008


13 Tzameti
Thriller, Frankreich, 2005

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum