KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers

USA, 2008
Fantasy, 112 Minuten, FSK: 12

Originaltitel:
The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor

Kino-Start:
07.08.2008

Regie:
Rob Cohen

Darsteller:
Brendan Fraser (Rick O'Connell), Jet Li (Kaiser Han), Maria Bello (Evelyn O'Connell), John Hannah (Jonathan Carnahan), Michelle Yeoh (Zi Juan), Luke Ford (Alex O'Connell), Isabella Leong (Lin)
Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers
TrailerPlakatTeaser
Nach "Die Mumie" (1999) und "Die Mumie kehrt zurück" (2001) muss sich Brendan Fraser in der Rolle des Archäologen Richard "Rick" O'Connell zum dritten Mal mit untoten Toten herumschlagen. Unter der Regie von Rob Cohen steht ihm und seiner Film-Gattin Evelyn, gespielt von Maria Bello und Sohn Alex alias Luke Ford in "Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" gleich eine ganze Armee von Wiedererweckten entgegen.

London im Sommer 1945: Der Zweite Weltkrieg ist vorüber, aber deshalb herrscht noch keineswegs überall auf der Welt wirklich Frieden.

Die britische Regierung bittet das Archäologen-Ehepaar Rick (Brendan Fraser) und Evelyn O'Connell (Maria Bello), die schon während des Krieges für die Regierung in geheimen Missionen unterwegs waren, ein vorläufig letztes Mal für England tätig zu werden: Die beiden sollen nach Shanghai fahren, wo man eine politische Verschwörung vermutet.

Derweil wandelt der inzwischen zum jungen Mann herangereifte Spross der beiden beruflich ganz auf den Pfaden der Eltern: Als Archäologe sucht er in China nach dem Grab des sagenumwobenen Drachenkaisers (Jet Li), der der Legende nach vor über zweitausend Jahren durch eine mächtige Zauberin (Michelle Yeoh) auf die hinterhältigste Art und Weise betrogen und belogen und dazu verdammt wurde, in Ewigkeit eingemauert zu verharren.

Mit ihm eingemauert ist eine gewaltige Armee von nicht weniger als zehntausend zu Stein gewordenen Kriegern nebst Waffen, Streitwagen, Pferden und Reitern.

Tatsächlich findet der Junior die Grabstätte und erweckt damit unglücklicher Weise den buchstäblich verfluchten einstigen Kaiser wieder zum Leben.

Doch damit nicht genug: Die losgelassenen Krieger-Legionen verwandeln sich zu einer übernatürlichen und alles überrollenden Streitmacht, die für ihren Herrn nach Jahrtausenden die Macht in China - ja, in ganz Asien - wieder erobern wollen.

Wie gut nur, dass Mutter und Vater O'Connell nicht allzu weit vom Ort des Geschehens entfernt sind, um so mit Rat und Tat dem Sohnemann beizustehen, bevor die untoten Toten die Herrschaft an sich reißen können und ein neues Zeitalter des Schreckens im fernen Osten anbricht...

Film-Inhalt  

Stilvoll durch die Straßen von Shanghai
Stilvoll durch die Straßen von Shanghai

  Hintergrund

Eilt dem Sohn zur Hilfe:  Evelyn O'Connell (Maria Bello)
Eilt dem Sohn zur Hilfe: Evelyn O'Connell (Maria Bello)

"Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" ist der dritte Film aus der Mumie-Serie nach "Die Mumie" und "Die Mumie kehrt zurück". Regie bei den ersten beiden Filmen führte Stephen Sommers. Nachdem dieser im Mai 2004 für einen eventuellen dritten Teil abgewunken hatte, verpflichtete man Rob Cohen als Regisseur.

Der 1949 im New York geborene Cohen verfügt mit "The Fast and the Furious" (2001) und "xXx" (2005) über reichlich Erfahrung im Action-Genre.

Für "The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor" - so der amerikanische Originaltitel - qualifiziert ihn zudem sein Interesse an China als Hobby-Historiker.

Der mit einem Aufwand von geschätzten 175 Millionen Dollar produzierte Film lief weltweit nahezu gleichzeitig innerhalb einer Woche an.

Noch vor dem Filmtstart am 7. August 2008 verpflichtete das ausführende Studio - die Universal Studios - Maria Bello, die den Part der Evelyn O'Connell spielt, für einen, Brendan Fraser alias Rick O'Connell gar gleich für drei weitere Filme zur Mumien-Serie.

Passend zum Thema veröffentlichte das Label Sierra Entertainment zum Filmtstart ein Videospiel für die Nintendo-Konsolen Wii und DS sowie die Sony PlayStation unter dem Titel "Die Mumie 3".

"Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" spielt offen auf die Geschichte des chinesischen Kaisers Huang Di an.

Di, der im Alter von nur 49 Jahren im September des Jahres 210 vor Christus verstarb, wurde mit einer Armee von geschätzt achttausend "Soldaten" - lebensgroßen, naturalistischen Figuren aus Terracotta - in einem Mausoleum bei Xi'an Shaanxi beigesetzt.

Zu den Soldaten kommen noch rund 130 Kampfwagen mit 520 Pferden und 150 Reitern.

Die legendäre Grabstätte, die mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, wurde im Jahre 1974 zufällig von örtlichen Bauern gefunden, die eigentlich einen Brunnen graben wollten.

Das Gebiet ist bis heute noch keineswegs vollständig archäologisch erforscht: Erst im Jahre 2007 stießen chinesische Forscher bei der Ultraschall-Vermessung des Gebiets auf eine noch nicht erschlossenes, etwa dreißig Meter hohe Höhlenkonstruktion in unmittelbarer Nähe der bisherigen Ausgrabungsstätte.

Die Armee des Kaisers  

Ob sich untote Tote von einfachen Büchsen beeindrucken lassen?
Ob sich untote Tote von einfachen Büchsen beeindrucken lassen?

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Teestunde auf die feine englische Art
Teestunde auf die feine englische Art

  Stab und Besetzung

Das Ehepaar O'Connell ahnt noch nichts vom bevorstehenden Abenteuer
Das Ehepaar O'Connell ahnt noch nichts vom bevorstehenden Abenteuer
"Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Rob Cohen

Buch:
Alfred Gough, Miles Millar

Kamera:
Simon Duggan

Schnitt:
Kelly Matsumoto, Joel Negron

Produktion:
Sean Daniel, Bob Ducsay, James Jacks, Stephen Sommers

Musik:
Randy Edelman

Kostueme:
Sanja Milkovic Hays

Maske:
Colleen Quinton

Darsteller:
Brendan Fraser, Jet Li, Maria Bello, John Hannah, Michelle Yeoh, Luke Ford, Isabella Leong, Anthony Wong Chau-Sang, Russell Wong, Liam Cunningham, David Calder, Jessey Meng, Tian Liang, Albert Kwan, Marcia Nasatir, Emerald Starr, Helen Feng, Stella Maryna Troshyna, James Bradford, Daniel Giverin

Zeitgleich mit dem Film "Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" in der Regie von Rob Cohen liefen am 07.08.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Zurück im Sommer
Drama, USA, 2008


Sweet Mud
Tragikomödie, Israel, 2006


Nue Propriété
Drama, Belgien, Frankreich, Luxemburg, 2006


Küss mich bitte!
Romantik-Komödie, Frankreich, 2007


Factory Girl
Drama, USA, 2006


Die Girls von St. Trinian´s
Komödie, England, 2007


Die Eisbombe
Komödie, Deutschland, 2008


Der Mongole
Historiendrama, Deutschland, Kasachstan, Russland, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum