KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Hardcover

Deutschland, 2008
Komödie, 90 Minuten, FSK: 12



Kino-Start:
03.04.2008

Regie:
Christian Zübert

Darsteller:
Anne Bolik (Trainee), Eric Bouwer (Capt Cock), Alex Czerwinski (Eugen der Kran), Anna Dereszowska (Ewa), Lukas Gregorowicz (Christoph), Charly Hübner (Klaus), Bas Keijzer (Weisse Hollander)
Hardcover
TrailerPlakat
Den großen Gesellschaftsroman des beginnenden 21. Jahrhunderts schreiben - welcher junge angehende Schriftsteller träumte nicht davon? In Christian Züberts Komödie "Hardcover" ist es Lukas Gregorowicz, der sich als Möchtegern-Autor auf eine sehr eigenwillige Art an die Recherche für einen Bestseller-Roman macht. Mit Martin Semmelrogge und Sybille Schedwill stehen erfahrene deutsche Kino- und TV-Darsteller mit vor der Kamera.

Der Traum, eines Tages ein berühmter Schriftsteller zu werden: Diesen Traum träumt der 31-jährige Christoph (Lukas Gregorowicz).

Das bisherige Ergebnis der künsterlischen Tätigkeit des gutaussehenden Dauersingles und Renault-Twingo-Fahrers ist allerdings eher übersichtlich: Ein paar seine Detektivgeschichten um seinen Romanhelden Nick Sturm haben es in Groschenhefte des Verlages "Kemper und Bergmann" gebracht, doch das war es dann auch schon. Ein "Hardcover" - ein gebundenes Buch von ihm also - ist noch nicht auf den Markt gekommen.

Und weil sein mickriges Autorenhonorar nicht ausreicht, um davon leben zu können, jobbt Christoph tageweise bei der Autovermietung "Imperial". Dabei wird er Zeuge eines dreisten Diebstahl: Ein junger Mann fingert kurz am Schloss eines 7er BMW der Autovermietung herum und braust einfach auf und davon.

Pflichtbewusst ruft Christoph die Polizei, doch dann kommt ihm die Idee, wie er endlich an eine große Story für seinen großen Roman kommen könnte: Er will den Autodieb zu seinem Informaten und zu seiner Eintrittskarte in die Unterwelt machen.

Tatsächlich lässt sich der Mann - er nennt sich Dominik Adler (Wotan Wilke Möhring) und wurde von der Polizei schon wenige Stunden nach dem Diebstahl geschnappt - nach kurzem Zögern schon aus Angst vor der Polizei auf den Deal ein: Drogenhandel und Autoschiebereien, illegale Prostitution und scharfe Polinnen, als das verspricht Domink seinem neuen Freund.

Schon nach kurzer Zeit lernt der angehende Romanautor dann tatsächlich auch Chico Weidner (Justus von Dohnanyi) - den Kiezkönig von Düsseldorf - kennen, und auch ein namenloser Drogendaler (Martin Semmelrogge) ziert bald seinen Bekanntenkreis.

Tatsächlich aber ist Dominik allerdings eine ziemlich kleine Größe in der Unterwelt. Und nicht alle seine "Freunde" auf dem Kiez sind ihm wirklich wohlgesonnen. Im Gegenteil: Der eine oder andere hat da noch eine Rechnung mit dem Gernegroß offen, und so stolpert er zusammen mit Christoph von einem Fettnäpfchen ins nächste...

Film-Inhalt  

Stellt Beweise sicher: Christoph
Stellt Beweise sicher: Christoph

  Hintergrund

Job an der Tanke
Job an der Tanke

"Hardcover" wurde - wie schon andere Filme des Regisseurs und Drehbuchautoren Christian Zübert - vom Sönke Wortmann und Tom Spieß produziert.

Sönke Wortmann erzählt über das Projekt: "Christian Zübert legte uns ein komplettes Buch vor, das fast schon drehbuchreif war. Normalerweise quält man sich ja Monate oder Jahre, bis es dahin kommt, aber er ist einfach ein begnadeter Autor, stand quasi über Nacht damit auf der Matte. Wir haben uns dann nur angeguckt und gesagt, ja, das machen wir genauso gern."

Mitproduzent Tom Spieß ergänzt: "Das war ungefähr vor anderthalb Jahren. Wir haben dann auch sehr schnell die Finanzierung auf die Beine gestellt und mit dem Casting begonnen."

Für Christian Zübert selbst liegt der Spannungsbogen des Films insbesondere in der Unterschiedlichkeit des Hauptdarsteller-Duos. Er sagt: "Die besten Freundschaften entstehen ja eigentlich immer, wenn man unterschiedlich ist, sich aber gegenseitig wie zwei Puzzle-Teile ergänzt. Das ist im wirklichen Leben so, und im Film erhält man dadurch wunderbares, dramatisches Material. Das zeigten schon die Klassiker mit Walter Matthau und Jack Lemmon. Dieses "seltsame Paar", das sich die ganze Zeit fetzt, ist doch viel reizvoller als zwei Typen, die sich sehr ähnlich sind."

"Hardcover" wurde in Zusammenarbeit mit dem WDR, Arte und GFP produziert und unter anderem mit Mitteln der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, des Deutschen Filmförderfonds und des Medienboard Berlin Brandenburg gefördert.

Gedreht wurde an den Origianlschauplätzen in Düsseldorf und Köln im Juni und Juli 2007.

Das Drehbuch zu "Hardcover" stammt von Christian Zübert, der auch Regie führte.

Der 1973 in Würzburg geborene Zübert wurde als Drehbuchautor von Filmen wie "Lammbock" und "Mädchen, Mädchen" (beide 2001) bekannt. Auch für "Die Rote Zora", die Anfang 2008 in den Kinos anlief, schrieb er das Drehbuch. Zuvor - wenn auch dabei weniger in der Öffentlichkeit stehend - hatte er die Bücher für 17 Folgen der TV-Krimiserie "Der Clown" (1998-2001) geschrieben.

2005 gewann Zübert für Buch und Regiearbeit von "Der Schatz der weißen Falken" zahlreiche Auszeichnungen.

Sönke Wortmann sagt über Zübert: "Er besitzt eindeutig eine eigene Handschrift, und es kommen auch immer wieder Situationen vor, die sich wie ein roter Faden durch seine Filme ziehen. Freundschaft ist beispielsweise ein großes Thema."

Über den Regisseur  

Schießen lernen: Voraussetzung für Bösewichte
Schießen lernen: Voraussetzung für Bösewichte

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Recherchen in der Szene
Recherchen in der Szene

  Stab und Besetzung

Wo die Liebe hinfällt
Wo die Liebe hinfällt
Regie:
Christian Zübert

Buch:
Christian Zübert

Kamera:
Jules van den Steenhoven

Schnitt:
Hans Funck

Produktion:
Tom Spiess, Sönke Wortmann

Kostueme:
Annegret Stössel

Maske:
Astrid Mariaschk

Darsteller:
Lukas Gregorowicz, Charlie Hübner, Martin Semmelrogge, Justus von Dohnanyi, Filip Peeters, Jan Sosniok, Anna Dereszowska, Wotan Wilke Möhring, Lisa Potthoff, Sybille J. Schedwill, Sebastian Kroehnert, Ioan Gyuri Pascu, Eric Bouwer, Bas Keijzer, Petra Welteroth, Thea Schnering, Anne Bolik, Alex Czerwinski

Zeitgleich mit dem Film "Hardcover" in der Regie von Christian Zübert liefen am 03.04.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Vineta
Thriller, Deutschland, 2006


Untraceable
Thriller, USA, 2008


Shine A Light
Musik-Dokumentation, USA, 2007


Run, Fatboy, Run
Komödie, England, 2007


Jodhaa Akbar
Historiendrama, Indien, 2008


Caramel
Romantik-Komödie, Frankreich, Libanon, 2007


Abgedreht
Komödie, USA, 2008

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum