KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Frontalknutschen

USA, 2008
Komödie, 100 Minuten, FSK: 12

Originaltitel:
Angus, Thongs and Perfect Snogging

Kino-Start:
28.08.2008

Regie:
Gurinder Chadha

Darsteller:
Georgia Groome (Georgia Nicolson), Eleanor Tomlinson (Jas), Aaron Johnson (Robbie), Alan Davies (Bob Nicholson), Karen Taylor (Connie Nicholson)
Frontalknutschen
TrailerPlakatTeaser
Mit ihrem Erfolgsfilm "Kick it Like Beckham" hatte sich die in Indien geborene und in Großbritannien lebende Filmemacherin Gurinder Chadha bereits im Jahre 2002 der Problematik des Erwachsenwerdens angenommen. Basierend auf den tagebuchähnlich gehaltenenen Jugendbüchern von Louise Rennison widmete sie sich mit "Frontalknutschen" erneut diesem Thema.

Georgia Nicolson (Georgia Groome) ist 14 Jahre alt, sie lebt bei ihren Eltern im englischen Eastbourne und - wie wohl jeder Teenager in diesem Alter - träumt von der Liebe und dem Erwachsenwerden.

Ihre Eltern hält Georgia für "altertümlich", und so teilt sie ihre Sorgen und Probleme lieber mit ihrer Katze Angus und ihren besten Freundinnen aus der "Ace-Gang", Jas (Eleanor Tomlinson), Ellen (Manjeeven Grewal) und Rosie (Georgia Hensha).

Georgias 15. Geburtstag steht vor der Tür. Sie plant eine Mega-Party und hat eigentlich nur einen Wunsch: Einen Jungen, der sie in die Geheimnisse der Liebe einführt.

Eines Tages tauchen zwei "Neue" an Gerogias Schule auf: Die Brüder Robbie (Aaron Johnson) und Tom (Sean Bourke), die mit ihren Eltern gerade von London nach Eastbourne umgezogen sind.

Ziemlich neugierg spionieren die Mädchen den Jungen nach, als diese sich von ihrem neuen Kumpel Dave "die Lache" (Tommy Bastow) das etwas verschlafene Städtchen zeigen lassen.

Jas ist ganz hin und weg von Tom, während Georgie glaubt, Robbie könne genau der derjenige Typ sein, den sie sich so sehr zu ihrem bevorstehenden Geburtstag wünscht.

Doch bitter enttäuscht muss Gerogia mit ansehen, wie Robbie in die Fänge ihrer Erzrivalin Slaggy Lindsay (Kimberley Nixon) fällt, die nicht nur reifer aussieht und erwachsener geschminkt ist, sondern auch offenbar viel mehr Erfahrung im Küssen hat.

Während Georgia noch darüber nachsinnt, wie sie Robbie doch für sich gewinnen könnte, muss sie zugleich beobachten, wie die Ehe ihrer Eltern in ernste Gefahr gerät: Ihr Vater (Alan Davies) hat verkündet, dass er vorübergehend einen gut bezahlten Job in Neuseeland anzunehmen gedenkt, und ihre Mutter (Karen Taylor) bemüht sich nicht etwa, die Familie zusammenzuhalten, sondern beginnt stattdessen ein Techtelmechtel mit dem gutgebauten Handwerker Jem (Steve Jones).

Mithin hat Georgia bis zu ihrer Geburtstagsparty so einiges wieder in die Reihe zu bringen...

Film-Inhalt  

Ist neu in der Stadt: Robbie (Aaron Johnson)
Ist neu in der Stadt: Robbie (Aaron Johnson)

  Hintergrund

Die Mädchen spionieren den Jungs nach
Die Mädchen spionieren den Jungs nach

"Frontalknutschen" beruht auf den populären Jugendbüchern "Angus, Thongs and Full-Frontal Snogging" - so auch der englische Originaltitel des Films - bzw. dem Folgeroman "It's OK, I'm wearing really big knickers" (dt. Titel: "Außer Kussweite") der in Neuseeland geborenen, seit ihrer Kindheit jedoch in England lebendenden Schriftstellerin Louise Rennison. Laut Rennison sollen die Bücher - die im Stile eines Tagebuches gehalten sind - in wesentlichen Grundzügen autobiographisch sein.

Das ausführende Studio Paramount Pictures beauftragte die aus Indien stammende, aber schon lange in England lebende Filmemacherin Gurinder Chadha und ihren Ehemann Paul Mayeda Berges mit der Adaption des Drehbuchs, thematisch Chadhas Erfolgsfilm "Kick it Like Beckham" aus dem Jahre 2002 nicht unähnlich, für den Chadha zahlreiche Filmpreise einheimsen konnte.

"Die Sprache, die diese Mädchen sprechen, die Emotionen, die sie durchleben – alles ist sehr rein und unschuldig", erläutert Chadha ihre Sicht des Heranwachsens. "Es ist eine fabelhafte Zeit. Abgese­hen davon, dass es eine fürchterliche Zeit ist, wenn man mittendrin steckt. Die Tatsache, dass man ständig sauer auf seine Eltern ist, die einfach nur peinlich sind – egal, was sie machen. Oder wenn der Junge, den du gut findest, nicht mal weiß, dass du existierst und du am liebsten sterben würdest und niemals mehr etwas mit Jungen anfangen willst. Alles ist so dramatisch."

Gedreht wurde an den Originalschauplätzen der Geschichte in Brighton und Eastbourne.

Der mit einem Etat von rund 20 Millionen US-Dollar produzierte Film lief in Großbritannien am 25. Juli 2008 in den Kinos an und bekam recht positive Kritiken. Besonders die glaubwürdige Darstellung der Figur der Georgia Nicolson durch die bei den Dreharbeiten tatsächlich ebenfalls 15 Jahre alte Georgia Groome wurde von vielen Kritikern gelobt. Es ist ihre erste Filmrolle.

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Georgias Familie hat wenig Verständnis für die 14-jährige
Georgias Familie hat wenig Verständnis für die 14-jährige

  Stab und Besetzung

Wird erwachsen: Georgia (Georgia Groom)
Wird erwachsen: Georgia (Georgia Groom)
"Frontalknutschen" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Gurinder Chadha

Buch:
Gurinder Chadha, Paul Mayeda Berges, Will McRobb, Chris Viscardi

Kamera:
Dick Pope

Schnitt:
Justin Krish

Produktion:
Gurinder Chadha

Kostueme:
Jill Taylor

Maske:
Eileen Kastner-Delago

Darsteller:
Georgia Groome, Eleanor Tomlinson, Aaron Johnson, Alan Davies, Karen Taylor, Tommy Bastow, Sean Bourke, Liam Hess, Manjeeven Grewal, Georgia Henshaw, Kimberley Nixon, Eva Drew, Matt Brinkler, Steve Jones, Tamara Notcutt, Ingrid Oliver

Zeitgleich mit dem Film "Frontalknutschen" in der Regie von Gurinder Chadha liefen am 28.08.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Tage des Zorns
Krimi, Dänemark, 2008


Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Liebeskomödie, Deutschland, 2008


Mensch, Dave!
SciFi-Komödie, USA, 2008


Finnischer Tango
Komödie, Deutschland, 2008


Couscous mit Fisch
Drama, Frankreich, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum