KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Draussen Bleiben

Deutschland, 2008
Dokumentation, 84 Minuten



Kino-Start:
08.05.2008

Regie:
Alexander Riedel

Draussen Bleiben
Plakat
Mit der ZDF-Produktion "Draussen Bleiben" legt der Augsburger Filmemacher Alexander Riedel seine Abschlussarbeit von der Münchener Filmhochschule vor. Ein Jahr lang beobachtete Riedel mit der Kamera das Leben zweier Kinder von Asylbewerbern, die im Münchener Asylantenheim zu Freundinnen geworden sind und sich trotz ähnlicher Schicksale sehr unterschiedlich entwickelt haben.

Valentina Llazicani wurde 1989 im kosovoischen Drenziza geboren. 1994 flüchtete sie mit ihrer Mutter und ihren Brüdern mit einem Zwischenstop in Österreich nach Deutschland.

Suli Kurban wurde im Jahre 1988 im Nordwesten der Volksrepublik Chinas in der Stadt Urunqi geboren. Sie floh mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder 1999 über Kasachstan nach Deutschland.

Beide Familien waren zunächst eine Zeitlang im Asybewerberheim München untergebracht, wo die beiden Mädchen zu Freundinnen wurden.

Doch obwohl die beiden ein ähnliches Schicksal verbindet und sie nahezu gleichaltrig sind, verlaufen ihre Lebenswege hier in Deutschland sehr unterschiedlich.

Während die Familie Kurban als politisch Verfolgte anerkannt wurde, erhält Valentinas Familie nur eine kurzfristige Duldung und muss mit der Abschiebung rechnen.

Suli macht ihren Hauptschulabchluss, belegt Theaterkurse und steht schließlich auf der Bühne der Münchener Kammerspiele. Valentina hingegen verweigert den Schulbesuch, ist in Schlägereien verwickelt und wird schließlich vom Jugendgericht zu einem längeren Dauerarrest verurteilt...

Kurz nach Ende der Dreharbeiten erhielt die Familie von Valentina Llazicani übrigens dann doch noch eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, sodass ihr zwischenzeitlich keine Abschiebung mehr droht. Valentina bemüht sich nunmehr, ihren Hauptschulabschluss nachzuholen.

Film-Inhalt  

Valentina
Valentina

  Hintergrund

Suli
Suli

"Draussen Bleiben" ist eine Produktion des ZDF aus der Reihe "Das kleine Fernsehspiel". Es ist zugleich auch die Abschlussarbeit des 1969 in Augsburg geborenen Filmemachers Alexander Riedel für die Filmhochschule München.

Riedel, der unter anderem für die BR-Reihe "Menschen in Bayern" bereits bei mehreren Folgen hinter der Kamera stand, sagt über seinen Film:

"Begonnen habe ich die Arbeit an diesem Film mit der Suche nach Verweigerung. Ich suchte nach Schulverweigerern, Systemverweigerern, dachte über meine eigenen Phasen der Verweigerung nach. Ich wollte einen Film machen über Gründe und Implikationen individueller Verweigerung. Doch hat sich dabei nach und nach die kollektive Verweigerung durchgeschlagen, das Gefühl, dass sich hier eine ganze Gesellschaft verweigert, mit bestimmten Menschen keine angemessene Umgangsform finden will. Jenseits gängiger Vorurteile wollte ich das Lebensgefühl dieser jungen Menschen aufspüren und von dieser bewusst und unbewusst gelebten Anarchie der Valentina erzählen, die trotz der Umstände, oder gerade wegen der Umstände, frei von gesellschaftlichen Konventionen zu agieren scheint."

"Draussen Bleiben" hatte seine Uraufführung bei den 41. Hofer Filmfesttagen 2007 und wurde auf dem 50. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm mit dem Preis der Jugendjury der Filmschule Leipzig e. V. ausgezeichnet.

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Vor dem Asylantenheim in München
Vor dem Asylantenheim in München

  Stab und Besetzung

Freundinnen unter sich
Freundinnen unter sich
"Draussen Bleiben" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Alexander Riedel

Buch:
Alexander Riedel

Kamera:
Martin Farkas

Schnitt:
Ulrike Tortora, Gaby Kull-Neujahr

Produktion:
Bettina Timm

Musik:
Klaus Burger, Matthias Schneider-Hollek

Zeitgleich mit dem Film "Draussen Bleiben" in der Regie von Alexander Riedel liefen am 08.05.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

[REC]
Horror, Spanien, 2007


Wilde Unschuld
Drama, USA, England, Frankreich, Spanien, 2007


Speed Racer
Action, USA, Deutschland, 2008


Rettet Trigger!
Pferdefilm, Norwegen, 2006


Love Vegas
Romantik-Komödie, USA, 2008


Freischwimmer
Thriller, Deutschland, 2007


Bird´s Nest - Herzog & de Meuron in China
Dokumentation, Schweiz, 2007


Ben X
Drama, Belgien, 2007


Badland
Drama, Kanada, USA, 2007


10 Fragen an den Dalai Lama
Dokumentation, USA, Indien, Tibet, 2006

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum