KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Dan - Mitten im Leben

USA, 2007
Romantik-Komödie, 98 Minuten

Originaltitel:
Dan in Real Life

Kino-Start:
20.03.2008

Regie:
Peter Hedges

Darsteller:
Steve Carell (Dan Burns), Juliette Binoche (Annie), Dane Cook (Mitch Burns), Dianne Wiest (Nana Burns), John Mahoney (Poppy Burns), Emily Blunt (Dr. Ruthie Draper), Alison Pill (Jane Burns), Brittany Robertson (Cara Burns), Marlene Lawston (Lilly Burns), Norbert Leo Butz (Clay Burns), Amy Ryan (Eileen), Jessica Hecht (Amy), Frank Wood (Howard), Felipe Dieppa (Marty Barasco)
Dan - Mitten im Leben
TrailerPlakat
Peter Hedges ist als Drehbuchautor bekannt, der zwischenmenschliche Beziehungen in den Mittelpunkt stellt. Nach seinem für Oscar und Golden Globe nominierten Regiedebüt "About a Boy" ist "Dan - Mitten im Leben" das zweite Werk, in dem er sowohl inszeniert wie auch am Drehbuch mitgeschrieben hat. Steve Carell spielt hier einen Witwer in Gewissensnöten, Juliette Binoche die neue Frau seines Herzens.

Vor vier Jahren hatte Dan Burns (Steve Carell) seine Frau verloren und versucht, seinen drei Töchtern daher ein besonders guter Vater zu sein. Was denen allerdings gelegentlich auf die Nerven geht, denn Dan, der die Brötchen für seine Familie als Ratgeber in der Kolumne "Dan in Real Life" verdient, glaubt auch zuhause alles besser zu wissen.

So darf Jane (Alison Pill), die als Älteste gerade ihren Führerschein gemacht hat, dennoch nicht Auto fahren. Caras (Brittany Robertson) Freund Marty Barasco (Felipe Dieppa) schlägt er bei seinem Besuch glattweg die Tür vor der Nase zu, und bei Nesthäkchen Lilly (Marlene Lawson) ist er froh, dass derlei Themen noch nicht anstehen.

Wie in jedem Herbst sich Vater und Töchter auf die Reise nach Rhode Island, zur traditionellen Familienfeier der umfangreichen Burns-Sippe. Damit der gestresste Dan einmal Abstand von seinen Kindern gewinnen kann, wird er von deren Oma Nana (Dianne Wiest) kurzerhand zum Einkaufen in die nächste Stadt geschickt.

Dort will er in einem Buchladen Zeitungen kaufen und trifft auf Annie (Juliette Binoche), die dort auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist. Wie üblich hat Dan auch hier wieder einen Rat parat, die beiden kommen ins Gespräch, und schnell findet der Witwer Gefallen an der hübschen Frau.

Nach dem Austausch der Telefonnummern kehrt er wieder ins Elternhaus zurück und scheint wie verwandelt. Doch dann ist er wie vor den Kopf gestoßen, als sein Bruder Mitch (Dane Cook) ihm und der Familie seine neue Freundin vorstellt - Annie. Einen ersten Moment der Peinlichkeit überstehen Dan und Annie, indem sie so tun, als sähen sie sich zum ersten Mal.

Während des Wochenendes vermeiden beide näheren Kontakt, obwohl es zwischen ihnen ganz offensichtlich knistert. Bei einem abendlichen Treffen in einem Lokal, zu dem Mitch als Dans Begleitung Dr. Ruthie Draper (Emily Blunt), eine ehemaligen Schulkameradin, vorgesehen hat, brechen die Gefühle zwischen Dan und Annie sich ihre Bahn...

Film-Inhalt  

Jane (Alison Pill), Cara (Brittany Robertson) und Lilly (Marlene Lawson) bereiten Dan Burns (Steve Carell) einigen Stress
Jane (Alison Pill), Cara (Brittany Robertson) und Lilly (Marlene Lawson) bereiten Dan Burns (Steve Carell) einigen Stress

  Hintergrund

Dans neue Bekanntschaft Annie (Juliette Binoche)
Dans neue Bekanntschaft Annie (Juliette Binoche)

Bei der Geschichte zu "Dan - Mitten im Leben" wurde der Verfasser Pierce Gardner von seinen eigenen Erlebnissen inspiriert. Er hat in eine Großfamilie eingeheiratet und hat etliche Familientreffen so aus einer gewissen Distanz beobachten können.

"Über die letzten 18 Jahre bin ich mit meiner Ehefrau, ihren vier Geschwistern, ihren Eltern und weiteren Verwandten immer nach Rehoboth Beach in Delaware gefahren", erinnert er sich, "mit insgesamt 23 bis 27 Leuten. Mich faszinierte die Dynamik all dieser Menschen unter einem Dach, und darüber wollte ich schon immer schreiben."

Als Produzent Brian Epstein das Drehbuch zu Gesicht bekam, war ihm klar, dass die Mischung aus Komik und Romantik einen einfühlsamen Regisseur brauchte und erinnerte sich an Peter Hedges, der für sein Drehbuch zu "About a Boy" für den Oscar nominiert war und mit seinem Regiedebüt "Pieces of April - Ein Tag mit April Burns" 2003 einen ähnlichen Stoff in seinen Augen erfolgreich verfilmt hatte.

Es geht um Steve Carell, der Dan spielt, und sein jährlicher Ausflug mit seinen drei Töchtern, als sie nach Rhode Island reisen, zum Haus der Familie. Er ist Witwer und trifft schließlich jemanden auf eine ungewöhnliche Weise, und sein Herz beginnt zu hüpfen. Und dann lernen wir wenig später, dass die Frau, die er traf, tatsächlich dieselbe Frau ist, die Mitch, gespielt von (Dane Cook), mit nach Hause bringt. Im Grunde geht es also darum, dass sich Steve Carell in die falsche Frau verliebt hat.

Steve Carell kam zu diesem Film mit einer sehr klaren Vorstellung: Dass er eine unterschiedliche Art von Vorstellung geben wollte, als er es zuvor jemals getan hatte. Für mich ging es also immer darum: Fühlte es sich real an, fühlte es sich lebendig an. Und wir hatten eine wunderbare Zeit, als wir diese Grenzen ausloteten.

Juliette Binoche ist die bestvorbereitete Schauspielerin, mit der ich je zusammengearbeitet habe. Und ich habe mit einigen, hochkarätigen Darstellern gearbeitet. Juliette bereitet sich auf eine Rolle in einer Weise vor, die inspiriert, die die meisten Akteure in Scham versetzen würde. Sie inspiriert jeden um sie herum.

Peter Hedges zu Story & Cast  

Annie muss sich zwischen Dan und Mitch (Dane Cook) entscheiden
Annie muss sich zwischen Dan und Mitch (Dane Cook) entscheiden

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Poppy (John Mahoney) und Nana (Dianne Wiest) wollen für Dan das Beste
Poppy (John Mahoney) und Nana (Dianne Wiest) wollen für Dan das Beste

  Stab und Besetzung

Annie ist eine attraktive Frau
Annie ist eine attraktive Frau
"Dan - Mitten im Leben" im Internet:

IMDb (englisch)

Regie:
Peter Hedges

Buch:
Peter Hedges, Pierce Gardner

Kamera:
Lawrence Sher

Schnitt:
Sarah Flack

Produktion:
Jon Shestack, Brad Epstein

Musik:
Sondre Lerche

Kostueme:
Alix Friedberg

Maske:
LuAnn Claps

Darsteller:
Steve Carell, Juliette Binoche, Dane Cook, Dianne Wiest, John Mahoney, Emily Blunt, Alison Pill, Brittany Robertson, Marlene Lawston, Norbert Leo Butz, Amy Ryan, Jessica Hecht, Frank Wood, Felipe Dieppa, Henry Miller, Ella Miller, C.J. Adams, Jessica Lussier, Margot Janson, Willa Cuthrell-Tuttleman, Matthew Morrison, Bernie McInerney, Amy Landecker, Steve Mellor, Shana Carr, Nicole Morin, Charlotte Davies, Zoe Pauliks, Lucas Hedges, Sondre Lerche, Kato Ådland, Ole Ludvig Krüger, Morten Skage, Marci Occhino

Zeitgleich mit dem Film "Dan - Mitten im Leben" in der Regie von Peter Hedges liefen am 20.03.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Tödlicher Anruf
Mystery-Thriller, Japan, USA, 2007


Juno
Tragikomödie, USA, 2007


Die Österreichische Methode
Drama, Deutschland, 2008


Die Geheimnisse der Spiderwicks
Fantasyabenteuer, USA, 2008


Das Jüngste Gewitter
Tragikomödie, Deutschland, Schweden, Dänemark, Norwegen, 2007


Absurdistan
Komödie, Aserbaidschan, Deutschland, 2008

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum