KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

AlleAlle

Deutschland, 2007
Tragikomödie

Originaltitel:
Alle Alle

Kino-Start:
10.07.2008

Regie:
Pepe Planitzer

Darsteller:
Eberhard Kirchberg (Hagen), Milan Peschel (Domühl), Marie Gruber (Ina), Simone Frost (Magda), Christina Große (Caroline), Teo Vadersen (Lulle), Peter Kurth (Otto), Petra Kelling (Pastorin), Udo Kroschwald (Heimleiter), Eckard Becker (Hagedorn), Frank Voigtmann (Bankbeamter), Stefan Kowalski (Pfleger), Andrej Kaminsky (Joschka), Thomas Pötzsch (Eugen), Marian Wolf (Herr Baum), Andrea Schütze (Frau Meinhold), Jürgen Bierfreund (Heimbewohner), Frank Müller (Taxifahrer)
AlleAlle
TrailerPlakat
Auf der Berlinale 2007 lief in der Reihe "Perspektive deutsches Kino" der zweite Film von Pepe Planitzer. In "AlleAlle" erzählt er die Geschichte dreier ziemlich ungleicher Loser, die versuchen, gemeinsam aus ihrer prekären Lage das beste zu machen. Vor Kinostart lief der Film bereits im Bayrischen Fernsehen.

Irgendwo in Brandenburg, südlich von Berlin: Domühl (Milan Peschel) hat die Gerüstbaufirma seines Vaters geerbt. Der war in Ausübung seines Dienstes erfroren, hatte aber vorher noch ein scheinbar lukratives Geschäft gemacht: Kurz nach der Wende kaufte er für eine symbolische D-Mark eine von den Sowjettruppen verlassene Liegenschaft namens "Altes Lager".

Doch sein Sohn kommt mit der Hinterlassenschaft nicht so recht klar. Auch er steht ständig unter Alkoholeinfluss, seine Firma kurz vor der Pleite, und das eigentlich wertlose riesige Militärgelände nutzt er für seine Leidenschaft, den Modellbau. In seine Einsamkeit treten binnen kurzer Zeit zwei ungebetene Gäste.

Da ist zum einen Ina (Marie Gruber), eine Frau Anfang fünfzig, die gerade aus dem Knast entlassen wurde. Sie ist unter Beanspruchung eines Wohnrechtes ihrer Mutter in das runtergekommene Haus eingezogen, und weil Domühl an ihr Gefallen gefunden hat, lässt er sie in der Wohnung über sich wohnen.

Eines Tages hat er eine weitere Begegnung mitten auf einer verlassenen Landstraße: Wieder einmal sturzbesoffen, gibt sein Auto anscheinend den Geist auf. Domühl versteht nicht, warum der Wagen nicht weiterwill, doch dann bewegt sich dieser wie von Geisterhand angeschoben doch.

Allerdings ist es kein Geist, der das Gefährt anschiebt, sondern der geistig behinderte Hagen (Eberhard Kirchberg). Der wurde von seiner Heimleitung auf den Weg gebracht, eigentlich um seinen Onkel aufzusuchen, der sich um ihn kümmern sollte. Und Domühl weiß der Anhänglichkeit des einfältigen Mannes nichts entgegenzusetzen.

So arrangieren sich die drei Bewohner allmählich, und auf wundersame Weise scheinen sie sich gut zu ergänzen. Doch das Glück ist nicht von Dauer: Die Bank setzt Domühl die Daumenschrauben an, Ina muss wegen einer Prügelei in der Kneipe wieder in den Bau, und Hagen erfährt, dass sich sein Onkel mit dem Pflegegeld ins Ausland verdrückt hat...

Film-Inhalt  

Domühl (Milan Peschel) steckt in der Klemme
Domühl (Milan Peschel) steckt in der Klemme

  Hintergrund

Ein sonderbares Trio
Ein sonderbares Trio

Nachdem das Filmdebüt des Regisseurs Pepe Planitzer "Ein Schiff wird kommen" von 2003 beim Internationalen Filmfest Emden - Aurich – Norderney mit dem Promotion Filmförderpreis 2003 für das beste Erstlingswerk bedacht wurde, machte er sich in seiner Tragikomödie "Alle Alle" wieder an ein Stück Vergangenheitsbewältiung der Wendezeit.

Der Absolvent der Berliner Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" nahm als Vorlage das Bühnenstück "Burnout, Die Verweigerung des Hohen Cehs" von Oliver Bukowski, um herauszufinden, "was passiert, wenn jemand, der selbst kaputt ist und in einer materiell auswegslosen Situation steht, Verantwortung für einen anderen übernimmt."

Das "Alte Lager" wurde 1870 vom preußischen Militär als Barackenlager errichtet, um dort französische Kriegsgefangene unterzubringen. Danach baute man daneben ein zweites Lager, das "Neue Lager" für die Artillerieschule Jüterbog. Während des Ersten Weltkriegs wurde das Gelände als Start- und Landeplatz für Luftschiffe genutzt, der weitere Betrieb war allerdings nach Kriegsende durch den Versailler Vertrag untersagt.

1935 wurde das Gelände zum Militärflugplatz der deutschen Luftwaffe ausgebaut; nach dem Einmarsch der Sowjetunion 1945 war das "Alte Lager" bis zum Abzug 1994 Standort einer Garnison der Roten Armee. Mittlerweile wird das Areal von Hänge- und Drachengleitern genutzt, beherbergt einige Sportvereine und Geschäfte und dient als Kulturzentrum.

Der Standort  

Domühl unter Druck
Domühl unter Druck

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft

  Stab und Besetzung

Der Ärger geht weiter
Der Ärger geht weiter
"AlleAlle" im Internet:

Offizielle Homepage

Regie:
Pepe Planitzer

Buch:
Pepe Planitzer, Oliver Bukowski

Kamera:
Uwe Mann

Schnitt:
Katrin Ewald

Produktion:
Annekatrin Hendel

Musik:
Peter Liljeqvist, Calexico

Kostueme:
Constanze Hagedorn

Maske:
Christine Bauer, Maria Fruntke

Darsteller:
Eberhard Kirchberg, Milan Peschel, Marie Gruber, Simone Frost, Christina Große, Teo Vadersen, Peter Kurth, Petra Kelling, Udo Kroschwald, Eckard Becker, Frank Voigtmann, Stefan Kowalski, Andrej Kaminsky, Thomas Pötzsch, Marian Wolf, Andrea Schütze, Jürgen Bierfreund, Frank Müller, Olaf Kaiser, Sophia Längert, Ronny Marzillier, Martin Otting, Sebastian Tyroller, Lutz Längert, Ursel Müller, Nadine Fischer, Manuela Kleps, Kirsten Kunhardt, Stephan Moskophidis, Uwe Rehfeld, Roberto Schubert, Leo Große, Luise Thomsen, Hans Peter Reinecke

Zeitgleich mit dem Film "AlleAlle" in der Regie von Pepe Planitzer liefen am 10.07.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Married Life
Tragikomödie, Kanada, 2008


Jugend ohne Jugend
Liebesdrama, US, DE, FR, IT, RO, 2007


Der unglaubliche Hulk
Fantasyaction, Kanada, USA, Brasilien, 2008


Crosby, Stills, Nash & Young - Déjà vu
Musik-Dokumentation, USA, 2007


Balls of Fury: Große Krieger - Kleine Bälle
Action-Komödie, USA, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum