KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

Abgedreht

USA, 2008
Komödie, 101 Minuten, FSK: 0

Originaltitel:
Be Kind Rewind

Kino-Start:
03.04.2008

Regie:
Michel Gondry

Darsteller:
Jack Black (Jerry), Mos Def (Mike), Danny Glover (Elroy Fletcher), Mia Farrow (Miss Falewicz), Melonie Diaz (Alma), Irv Gooch (Wilson), Chandler Parker (Craig), Arjay Smith (Manny)
Abgedreht
Plakat
Nachdem der Regisseur und Drehbuchautor Michel Gondry im Jahre 2004 für das Drehbuch zu "Eternal Sunshine of the Spotless Mind" (dt. Titel: "Vergiss mein nicht") einen Oscar gewonnen hatte, war es ruhig um den gebürtigen Franzosen geworden. Mit der Slapstick-Komödie "Abgedreht" meldet er sich jetzt zurück in den Kinos. Neben Jack Black und Mos Def in den Hauptrollen sind Mia Farrow, Danny Glover und Sigourney Weaver in Cameo-Auftritten zu sehen.

Als der Videothekenbesitzer Elroy Fletcher (Danny Glover) in den Urlaub fährt, um heimlich die Erfolgsrezepte der Konkurrenz auszuspähen - man munkelt etwas vom DVD-Verleih, während Fletcher noch immer auf die gute alte VHS-Kassette setzt - überlasst er seinen Laden "Be Kind Rewind" in Passaic, New Jersey, in der Nähe von New York, seinem jungen Angestellten Mike (Mos Def), was sich schon bald als ein böser Fehler entpuppen soll.

Mikes vertrottelter Freund Jerry (Jack Black) löscht nämlich durch seine pure Anwesenheit in dem Laden alle Videobänder: Er hatte sich durch einen Aufenthalt in einem Umspannwerk, das er eigentlich sabotieren wollte, da er fest davon überzeugt ist, der von dort ausgehende Elektro-Smog würde ihm auf den Geist schlagen, derart stark elektisch aufgeladen, dass schlagartig alle VHS-Bänder - und der Laden hat eben nur VHS-Bänder - ihre Aufzeichnung verlieren.

Was also tun, als gute Kunden, wie zum Beispiel Miss Falewicz (Mia Farrow) - die zu allem Überfluss auch noch mit Mr. Fletcher befreundet ist - darauf bestehen, ihre Lieblingsfilme ausleihen zu wollen?

Mike und Jerry haben eine glänzende Idee: Mit einer alten Videokamera und sich selbst in den Hauptrollen drehen sie die alten Filmklassiker einfach nach - mit einfachsten Mitteln und in einer höchst eigenwilligen Interpretation der jeweiligen Originalvorlage, versteht sich. Da das im Einzelfall etwas Zeit beanspruchen kann, behaupten die beiden, sie müssten die Filme erst aus Schweden importieren.

Dem Publikum gefällt das Ergebnis prächtig, und bald schon ist das halbe Viertel um den Laden mit den Dreharbeiten zu Filmen wie "Ben Hur" oder "Ghostbusters" beschäftigt.

Doch den etwas "etablierteren" Filmstudios gefällt das Treiben der beiden Jünglinge weit weniger. Sie wittern Verletzungen ihrer Urheberrechte und lassen den Laden per Gerichtsbeschluss kurzerhand durch eine Gerichtsvollzieherin (Sigourney Weaver) stilllegen.

Doch Jerry und Mike schlagen zurück: Sie planen eine ganz große und sehr öffentlichkeitswirksame Aufführung ihrer Werke...

Film-Inhalt  

Das Ende vom Film
Das Ende vom Film

  Hintergrund

Noch ist alles in Ordnung in der Videothek
Noch ist alles in Ordnung in der Videothek "Be Kind Rewind"

"Abgedreht" hatte seine Welturaufführung am 20. Januar 2008 auf dem Sundance Film Festival. Auf der Berlinale 2008 lief der Film außerhalb des offiziellen Wettbewerbs.

Regie führte Michel Gondry. Der in Frankreich geborene und in den USA lebende Filmemacher und Oscar-Preisträger schrieb wie zu fast allen seinen Filmen auch hier das Drehbuch selbt. Begonnen hat für Gondry, Jahrgang 1963, alles mit einem Grafikstudium an der Pariser Kunstschule. Dort begann er auch Videos für die Band "Oui Oui" zu drehen, der er als Schlagzeuger eine Zeit lang selbst angehörte. Der Erfolg dieser Clips führte schnell zu Regieengagements für andere lokale Bands und schließlich auch zu internationalen Aufträgen.

In den USA kam "Abgedreht" am 22. Februar 2008 in Kinos. Trotz überwiegend positiver Kritiken konnte der Film die Kinobesucher kaum überzeugen: Von den mit 20 Millionne US-Dollar für amerikanische Verhältnisse überschaubaren Produktionskosten wurde nur rund die Hälfte im Inland wieder eingespielt.

Zudem gab es Plagiatvorwürfe: Selbst (nach-)gedrehte Filmklassiker waren zwischen 1999 und 2002 unter dem Titel "Blockblister" ein Running Gag in der Amanda Show des US-Fernsehsenders "Nickelodeon". Gondry wies die Vorwürfe zurück und gab an, die Idee zu dem Film schon seit Jahren gehabt zu haben.

Abgedreht wurde "Abgedreht" bereis im Sommer 2006, wobei vorwiegend an den Originalschauplätzen in Passaic, New Jersey, gefilmt wurde.

Wenn die Protagonisten in "Abgedreht" mehrfach davon sprechen, dass sie ihre Filme aus Schweden beziehen würden, dann verbirgt sich dahinter ein kleines Wortspiel.

Unter "sweden" - gebraucht als Verb, nicht als Substantiv - versteht man in den USA das Selbst-nach-Drehen von Filmklassikern mit der heimischen Videokamera in möglichst trashiger Form.

Die so hausgemachten "Blockbuster" finden mehr und mehr ihre Verbreitung auf Videoplattformen über das Internet.

"Schweden"  

Fälschungen?! Doch nicht hier!
Fälschungen?! Doch nicht hier!

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Deim Eigen-Dreh
Deim Eigen-Dreh

  Stab und Besetzung

Unschuldig: Mos Def
Unschuldig: Mos Def
"Abgedreht" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Michel Gondry

Buch:
Michel Gondry

Kamera:
Ellen Kuras

Schnitt:
Jeff Buchanan

Produktion:
Georges Bermann, Julie Fong

Musik:
Jean-Michel Bernard

Kostueme:
Jessica Chaney

Maske:
Marjorie Durand

Darsteller:
Jack Black, Mos Def, Danny Glover, Mia Farrow, Melonie Diaz, Irv Gooch, Chandler Parker, Arjay Smith, Quinton Aaron, Gio Perez, Basia Rosas, Tomasz Soltys, Marcus Carl Franklin, Blake Hightower, Amir Ali Said

Zeitgleich mit dem Film "Abgedreht" in der Regie von Michel Gondry liefen am 03.04.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Vineta
Thriller, Deutschland, 2006


Untraceable
Thriller, USA, 2008


Shine A Light
Musik-Dokumentation, USA, 2007


Run, Fatboy, Run
Komödie, England, 2007


Jodhaa Akbar
Historiendrama, Indien, 2008


Hardcover
Komödie, Deutschland, 2008


Caramel
Romantik-Komödie, Frankreich, Libanon, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum