KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

8 Blickwinkel

USA, 2008
Drama, 90 Minuten, FSK: 12

Originaltitel:
Vantage Point

Kino-Start:
28.02.2008

Regie:
Pete Travis

Darsteller:
Dennis Quaid (Thomas Barnes), Matthew Fox (Kent Taylor), Forest Whitaker (Howard Lewis), Bruce McGill (Phil McCullough), Edgar Ramirez (Javier), Saïd Taghmaoui (Suarez), Ayelet Zurer (Veronica), Zoe Saldana (Angie Jones), Sigourney Weaver (Rex Brooks), William Hurt (Präsident Ashton)
8 Blickwinkel
TrailerPlakat
In seinem ersten abendfüllenden Spielfilm hat der irischstämmige Regisseur Pete Travis mit William Hurt und Forest Whitaker gleich zwei Oscar-Preisträger vor die Kamera bekommen - oder besser: Vor gleich acht Kameras. In dem Thriller "8 Blickwinkel" geht es nämlich um die Aufklärung eines Verbrechens, das gleich von acht verschiedenen Perspektiven aus beobachtet wurde. Mit Sigourney Weaver, Dennis Quaid und Matthew Fox sind noch drei weitere publikumsträchtige Hollywood-Stars zu sehen.

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Ashton (William Hurt) reist nach Europa, um im spanischen Salamanca an einem Gipfeltreffen von Regierungschefs zum Thema "Krieg gegen Terrorismus" teilzunehmen. Von einer von ihm angekündigten Rede gehen große Erwartungen aus.

Doch in dem Moment, in dem Präsident Ashton ans Rednerpult tritt, fallen Schüsse. Der Präsident wird verwundet, die Sicherheitskräfte erwidern das Feuer, und mitten in der ausbrechenden Panik explodiert auch noch eine Bombe, die viele Opfer fordert.

Doch wer eröffnete eigentlich das Feuer? Waren es ein oder mehrere Attentäter? Und hatte der - oder hatten die - Angreifer sich unter die Zuschauer, die Journalisten oder gar die Sicherheitskräfte gemischt?

All diesen Fragen geht - neben anderen - Thomas Barnes (Dennis Quaid) nach, ein Kriegsveteran, der das Leibwächterteam des Präsidenten leitet.

Um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, rekonstruiert Barnes das Attentat aus "acht Blickwinkeln":

Da sind zunächst die Aufzeichnungen eines Fersehteams von "Global News Network", das unter der Leitung von Rex Brooks (Sigourney Weaver) und der Reporterin Angie Jones (Zoë Saldaña) die Ereignisse live übertragen und mit mehreren Kameras gefilmt hat.

Der amerikanische Tourist Howard Lewis (Forest Whitaker) hat die Szene mit seinem Camcorder festgehalten. Als er das Band abspielt, glaubt er, einen der Täter - Enrique (Eduardo Noriega ) - identifizieren zu können; eine Spur die sich jedoch schon bald als falsch erweist.

Schließlich hatten noch die Sicherheitsbeamten Kent Taylor (Matthew Fox) und sein Kollege (Richard T. Jones) von jeweils verschiedenen Positionen aus gute Sicht auf die Ereignisse.

Und so gelingt es Barnes nach und nach dann doch, ein Puzzle von Beobachtungen und Videoaufzeichnungen zusammenzusetzen, das schließlich eine ebenso höchst überraschende wie auch schockierende Wahrheit über die Geschehnisse Preis gibt...

Film-Inhalt  

Präsident Ashton auf dem Weg zum Gipfeltreffen
Präsident Ashton auf dem Weg zum Gipfeltreffen

  Hintergrund

Der Secret Service hat eine Vorahnung
Der Secret Service hat eine Vorahnung

Die Regie zu "8 Blickwinkel" führte der irischstämmige Pete Travis, der in der Vergangenheit als Regisseur von einigen TV-Serien hinter der Kamera Erfahrungen gesammelt hat. "8 Blickwinkel" ist sein erster Kinofilm.

Gleichwohl hatte sich Travis in seiner TV-Produktion "Omagh" schon 1989 mit Terrorismus auseinandergesetzt. Damals ging es allerdings um den Terror in Nord-Irland.

Die Dreharbeiten begannen am 18. Juni 2006 in Mexiko, wobei das ausführende Studio - die Sony Pictures - eigentlich einen Starttermin im Frühjahr 2007 im Auge hatte.

In den USA lief "Vantage Point" - so der Originaltitel - am 22. Februar 2008 an. Trotz vorwiegend negativer Kritiken in der Presse, die sich vor allem auf einige weniger gelungene Spezialeffekte bezogen, stieg "8 Blickwinkel" auf Platz eins in die Filmcharts ein und spielte bereits am ersten Wochenende rund 23 Millionen US-Dollar ein.

Gedreht wurde "8 Blickwinkel" weitgehend in Mexico City. Die Bilder vom eigentlichen Attentat auf den US-Präsidenten zeigen jedoch (scheinbar) die Plaza Mayor in Salamanca, einer kleinen Stadt in Spanien, unweit von Madrid.

"Es ist eine wirklich spektakuläre Plaza", beschreibt Regisseur Travis. "Ein Platz, der an ein Amphitheater erinnert, voller Leben und Kultur, aber auch ein Ort, der einem Angst machen kann, besonders, wenn 30.000 Menschen von ihm um ihr Leben zu laufen beginnen. Der Ort wäre wirklich ideal für ein Gipfeltreffen von Regierungschefs. Zudem ist es ein Ort, der noch in keinem größeren Spielfilm als Kulisse diente."

Gleichwohl: Aus Kostengründen - und nicht zuletzt, um die besagte Plaza filmgerecht in die Luft sprengen zu könnne - wurde sie Stück für Stück in Mexiko nachgebaut. Für das Szenenbild zeichnete dabei mit Brigitte Broch eine weitere Oscar-Gewinnerin verantwortlich. Broch hatte die begehrte Auszeichnung für die Set-Dekoration von "Moulin Rouge" erhalten.

"Das Set war perfekt", meint Travis zu ihrem Werk. "Hätte man Leute von Salamanca nach Mexiko gebracht, sie hätten geglaubt, sie wären in Spanien."

Über das Set  

Chaos nach der Bombenexplosion
Chaos nach der Bombenexplosion

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Im Übertragungswagen
Im Übertragungswagen

  Stab und Besetzung

Der Präsident tritt vor die wartende Menge
Der Präsident tritt vor die wartende Menge
"8 Blickwinkel" im Internet:

Offizielle Seite

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Pete Travis

Buch:
Barry Levy

Kamera:
Amir M. Mokri

Schnitt:
Stuart Baird, Sigvaldi J. Kárason, Valdís Óskarsdóttir

Produktion:
Neal H. Moritz

Musik:
Atli Örvarsson

Kostueme:
Luca Mosca

Maske:
Eduardo Gómez

Darsteller:
Matthew Fox, Forest Whitaker, Sigourney Weaver, Zoe Saldana, Dennis Quaid, William Hurt, Saïd Taghmaoui, Edgar Ramirez, Leonardo Nam, Richard T. Jones, Bruce McGill, Holt McCallany, Eduardo Noriega, Ayelet Zurer, Shelby Fenner, Rocío Verdejo, Penelope Kaufer, Brian McGovern, Vidal Sancho, Dolores Heredia, Lisa Owen, José Carlos Rodríguez, Rodrigo Cachero, Justin Sundquist, Ari Brickman

Zeitgleich mit dem Film "8 Blickwinkel" in der Regie von Pete Travis liefen am 28.02.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Trip to Asia: The Quest for Harmony
Dokumentation, Deutschland, 2007


Ossi´s Eleven
Komödie, Deutschland, 2008


No Country for Old Men
Thriller, USA, 2007


Mirikitanis Katzen
Dokumentation, USA, 2006


Michael Clayton
Drama, USA, 2007


Meine Frau, die Spartaner und ich
Komödie, USA, 2007


I´m not there
Musik-Drama, USA, 2007


Der Lange Weg ans Licht
Dokumentation, Deutschland, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum