KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

The 5th Commandment

Thailand, 2008
Action, 87 Minuten, FSK: 18

Originaltitel:
The Fifth Commandment

Kino-Start:
18.09.2008

Regie:
Jesse V. Johnson

Darsteller:
Rick Yune (Chance Templeton), Keith David (Max "Coolbreeze" Templeton), Bokeem Woodbine (Miles Templeton), Dania Ramirez (Angel), Roger Yuan (Z), Boo Boo Stewart (Chance als Junge), Shaun Delaney (Photograph)
The 5th Commandment
TrailerPlakat
"The 5th Commandment" - das ist das fünfte der zehn biblischen Gebote und besagt: "Du sollst nicht töten!". Da die Darstellerriege durchgängig aus Martial-Artisten besteht und auch Regisseur und Drehbuchautor Jesse V. Johnson mit dem Metier vertraut ist, kann der Actionfan davon ausgehen, dass bei "The 5th Commandment" von Jesse V. Johnson reichlich dagegen verstoßen wird.

Als kleiner Junge muss Chance (Boo Boo Stewart) miterleben, wie seine Familie umgebracht wird. Der Täter "Z" (Roger Yuan) handelet im Auftrag einer Drogenbande und hat es eigentlich auch auf Chance abgesehen. Doch Zs Konkurrent Max Templeton (Keith David) aka Coolbreeze funkt ihm dazwischen und erspart ihm so das Schicksal seiner Angehörigen.

Max nimmt den Vollwaisen unter seine Fittiche, und er wächst zusammen mit dessen Sohn Miles heran. Er bildet beide in hartem Training zu hervorragenden Kämpfern aus. Die beiden Jungs freunden sich miteinander an und entwickeln allmählich tatsächlich ein brüderliches Verhältnis zueinander. Doch mit der Adoleszenz entscheiden sich beide für gegensätzliche Lebenswege.

Miles (Bokeem Woodbine) wählt Leibwächter als Beruf und hat darin offensichtlich seine Bestimmung gefunden. Er eignet sich schnell die erforderlichen Fähigkeiten an und erwirbt sich damit einen guten Ruf auch bei prominenten Klienten. Einer davon ist die gefeierte Sängerin Angel (Dania Ramirez), die auf einer Tournee ihre neue Platte promoten will und Miles in ihre Dienste nimmt.

Chance hingegen hat sich seinen Ziehvater zum Vorbild genommen, der seine Ausbildung zum Profikiller perfektioniert. Auch er kann sich über mangelnde Aufträge nicht beklagen, und sein neuester lautet: Angel. Als er aber erfährt, dass seine Zielperson Miles Schützling ist, verweigert er die Mission und wechselt die Seiten.

Er begibt sich zu dem Ort, wo Angel ihren nächsten Auftritt haben soll, und kommt gerade noch rechtzeitig, um einen Anschlag auf sie zu vereiteln. Da die Ersatzkiller versagt haben, tritt nun Z höchstpersönlich auf den Plan, um Angel zu liquidieren. Und wieder muss Chance Ansehen, wie ein geliebter Mensch getötet wird - Miles stirbt vor seinen Augen in Ausübung seiner Pflicht.

Doch jetzt ist er kein kleines Kind mehr - und er ist entschlossen, sich seinem Erzfeind Z zu stellen. Chance übernimmt die Aufgabe seines Bruders als Bodyguard von Angel und bereitet sich darauf vor, dass es zu einer erbarmungslosen Konfrontation kommt...

Film-Inhalt  

Max (Keith David) und der kleine Chance (Boo Boo Stewart)
Max (Keith David) und der kleine Chance (Boo Boo Stewart)

  Hintergrund

Miles Templeton (Bokeem Woodbine) in Bedrängnis
Miles Templeton (Bokeem Woodbine) in Bedrängnis

Der 1971 im englischen Winchester geborene Regisseur Jesse V. Johnson besitzt einen schwarzen Gürtel in Kung Fu und hat in der Sportart einige nationale Wettkämpfe bestritten. Im Filmgeschäft hat der 1,94 Meter große Hüne 1990 als Stuntman für den Sci-Fi-Kracher "Total Recall" mit Arnold Schwarzenegger angefangen, mit dem er 2003 auch bei "Terminator 3" zusammengearbeitet hat.

Auch für andere erfolgreiche Actionstreifen hat er seine Knochen hingehalten, etwa 1997 für "Starship Troopers", 2000 bei "Drei Engel für Charlie" oder 2006 für "Mission: Impossible III".

Sein Spielfilmdebüt als Drehbuchschreiber und Regisseur hatte Johnson 2002 mit dem Söldnerfilm "The Honorable", der in Deutschland unter dem Titel "Pit Fighter 2: The Beginning" als Videopremiere nach seinem zweiten Spielfilm "Pit Fighter" aus dem Jahr 2005 erschien.

Ebenfalls Jahrgang 1971 ist Hauptdarsteller Rick Yune, der hier auch sein Debüt als Drehbuchautor und Produzent hat. In Washington D.C. geboren und mit koreanischen Wurzeln - eigentlich heißt er Rick Yun - hat er den schwarzen Gürtel in Tae Kwon do und schaffte es in die olympische Vorauswahl, nachdem diese Sportart 1992 als Vorführdisziplin eingeführt wurde.

Yun begann ein Wirtschaftsstudium an der University of Pennsylvania und absolvierte ein Praktikum in einem Finanzunternehmen. In einem Aufzug der Firma wurde er von einem Model-Agenten entdeckt. Der verschaffte im Einsätze bei Labels wie Versace und Ralph Lauren. Dann arbeitete er bis 1997 als Börsenmakler.

Er fing eine Schauspielausbildung an und bekam seine erste Rolle bei der NBC-Soap "Another World". Sein Schauspieldebüt hatte Yune 1999 beim oskarnominierten Drama "Schnee, der auf Zedern fällt". Drei Jahre später stand er vor der Kamera bereits Pierce Brosnan gegenüber: In "Stirb an einem anderen Tag" war er als Bösewicht Zao Gegenspieler von James Bond. Sein jüngerer Bruder Karl Yune ist ebenfalls als Schauspieler erfolgreich.

Rick Yune  

Angel (Dania Ramirez) hat ihren großen Auftritt
Angel (Dania Ramirez) hat ihren großen Auftritt

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

Z (Roger Yuan) ist ein finsterer Geselle
Z (Roger Yuan) ist ein finsterer Geselle

  Stab und Besetzung

Auch mit ihr (Cyril Gouaida) ist nicht zu spaßen
Auch mit ihr (Cyril Gouaida) ist nicht zu spaßen
"The 5th Commandment" im Internet:

IMDb (englisch)

Regie:
Jesse V. Johnson

Buch:
Rick Yune

Kamera:
Robert Hayes

Schnitt:
Ken Blackwell, Christian Wagner, Michael J. Duthie

Produktion:
Patrick Cole, Rick Yune, Andrew Zarrow

Musik:
Paul Haslinger

Kostueme:
Eileen Folientes

Maske:
Siriporn Chearsomsuk

Darsteller:
Rick Yune, Keith David, Bokeem Woodbine, Dania Ramirez, Roger Yuan, Boo Boo Stewart, Shaun Delaney, Don Ferguson, David Ismalone, Erik Markus Schuetz, Damian Mavis, Antonio Rose, Jonathan Samson, Ron Smoorenburg, Cyril Gouaida, Lex de Groot

Zeitgleich mit dem Film "The 5th Commandment" in der Regie von Jesse V. Johnson liefen am 18.09.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

Unschuld
Drama, Deutschland, 2008


Tropic Thunder
Action-Komödie, USA, 2008


Redbelt
Action, USA, 2008


My Best Friend´s Girl
Komödie, USA, 2008


Friedliche Zeiten
Komödie, Deutschland, 2008


Die Natur von uns
Dokumentation, Deutschland, 2008


Die Kunst des negativen Denkens
Komödie, Norwegen, 2006

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum