KFs1

Kino und Film 2008

Home
;
Jetzt im Kino
Kino-Vorschau
Januar 2008
Februar 2008
Maerz 2008
April 2008
Mai 2008
Juni 2008
Juli 2008
August 2008
September 2008
Oktober 2008
November 2008
Dezember 2008

Suchen:

Auf KFs1 suchen Im ganzen WWW suchen

27 Dresses

USA, 2008
Romantik-Komödie, 115 Minuten



Kino-Start:
14.02.2008

Regie:
Anne Fletcher

Darsteller:
Brian Kerwin (Hal), Jane Pfitsch (Lisa), Katherine Heigl (Jane), Krysten Ritter (Gina), Judy Greer (Casey), James Marsden (Kevin)
27 Dresses
TrailerPlakatTeaser
"27 Dresses" - also 27 Kleider - hat in der gleichnamigen leichten Komödie die zweimal für den Golden Globe nominierte Katherine Heigl in ihrem Kleiderschrank hängen. 27 Kleider, die sie auf Hochzeiten trug, doch nicht ein einziges ist ein Hochzeitskleid. Um endlich in ein solches schlüpfen zu können, muss sie sich noch durch einiges an Liebeskummer kämpfen, bevor sie dann gleich zwischen zwei Männern wählen kann und muss.

Sie verdient ihr Geld als Angestellte der Mode-Firma "Urban Everest", aber ihre eigentliche Passion sind Hochzeiten: Jane (Katherine Heigl).

27 Mal nun ist sie schon bei Hochzeiten als Brautjungfer aufgetreten: Der Braut ins Kleid helfen, das Make-Up in letzter Minute richten, den Blumenstrauß zurechtzupfen, das ist Janes Welt.

Und auch bezüglich ihrer eigenen Hocchzeit hat sie sehr genaue Vorstellungen: Eines Tages wird sie im Bootshaus des Central Park von New York im Spitzenkleid ihrer verstorbenen Mutter vor den Traualtar treten.

Letzteres Szenario hat allerding seinen Haken: Jane fehlt der passende Mann zum Heiraten. Und so ganz langsam stellt sich bei ihr, wenn nicht Torschlusspanik, so doch zumindest eine gehörige Portion Frust ein.

Für Jane in Frage käme da zum Beispiel ihr Chef George (Edward Burns). Doch der hat gar keine Ahnung von Janes heimlicher Schwärmerei für ihn. Zudem ist er gerade dabei, mit Tess (Malin Akerman) anzubandeln - Janes Schwester. Da Tess nicht ansatzweise so schüchtern ist wie Jane, funkt es auch bald zwischen den beiden.

Und dann ist da noch ein anderer Mann in Janes Leben: Der Reporter Kevin (James Marsden), der für ein Lokalmagazin regelmäßig über Hochzeiten berichtet, und dem Jane als die ewige Brautjungfer schon seit längerem aufgefallen ist.

Für eine kurze Zeit sieht es dann auch so aus, als würde es zwischen den beiden klappen, doch dann kommt Jane dahinter, das Kevin ihre Geschichte bloß in seiner Zeitung vermarkten will, und wendet sich enttäuscht ab.

In einem Rundumschlag verhindert sie dann auch noch die Hochzeit ihrer Schwester mit ihrem Boss. Und mitten in ihrem Weltschmerz voller Wut und Enttäuschung muss sie auf einmal eine wichtige Entscheidung für ihr Leben treffen...

Film-Inhalt  

27 Kleider im Schrank
27 Kleider im Schrank

  Hintergrund

Auf dem Boden der Tatsachen
Auf dem Boden der Tatsachen

Das Drehbuch zu "27 Dresses" stammt aus der Feder von Aline Brosh McKenna, die auch für die Filmadaption von "Der Teufel trägt Prada" verantwortlich zeichnet.

Regie führt die 1966 in Detroit geborene Anne Fletcher. Der Film ist erst ihre zweite Regiearbeit. Anne Fletcher hat den Job von der Pike auf gelernt: Bevor sie auf dem Regiestuhl Platz nahm, arbeitete sie als Choreographin, Statistin und ausführende Produzentin.

"Ich habe mich in das Drehbuch sofort verliebt", erinnert sich Fletcher: "Mit Jane konnte ich mich auf der Stelle identifizieren, weil ich nämlich auch unter dem Helfer-Syndrom leide", sagt die Regisseurin. "Mein Spitzname ist 'Mama', weil ich mich ständig um alles und jeden kümmere."

Die Hauptdarstellerin Katherine Heigl ist vor allem durch ihre Rolle in der TV-Serie "Grey's Anatomy – Die jungen Ärzte" in Deutschland bekannt geworden. Heigl konnte der von ihr verkörperten Jane ebenfalls vieles abgewinnen:

"Jane ist, wie die meisten Menschen, stolz auf das, was sie wirklich gut kann", sagt sie. "Offensichtlich ist sie sehr gerne Brautjungfer, nur übertreibt sie es dabei ein wenig. Sie verbringt ihr Leben damit, die Wünsche anderer Menschen zu erfüllen und vergisst dabei, sich um ihre eigenen Sehnsüchte und Träume zu kümmern. Sie wirkt wie eine Nebenfigur in ihrem eigenen Leben."

Und so machte es Katherine Heigl sichtlich Spaß, "eine Figur zu spielen, die zwar ebenso heiter wie charmant ist, aber dennoch ihre Macken hat. Ich mag diese Art von Komödie am liebsten und war gespannt, wie weit ich den Humor in dieser Rolle ausreizen konnte. Auf so eine Art von Rolle habe ich meine ganze Laufbahn gewartet."

Zur Grossansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken:

Bild-Gallerie  

...doch die Gute sitzt so nah...
...doch die Gute sitzt so nah...

  Stab und Besetzung

Mal wieder bei Hochzeitsvorbereitungen
Mal wieder bei Hochzeitsvorbereitungen
"27 Dresses" im Internet:

IMDB-Eintrag (engl.)

Regie:
Anne Fletcher

Buch:
Aline Brosh McKenna

Kamera:
Peter James

Schnitt:
Priscilla Nedd-Friendly

Produktion:
Gary Barber, Roger Birnbaum, Jonathan Glickman

Musik:
Randy Edelman

Kostueme:
Catherine Marie Thomas

Maske:
Marleen Alter

Darsteller:
Katherine Heigl, James Marsden, Malin Akerman, Edward Burns, Melora Hardin, Judy Greer, Alexa Havins, Krysten Ritter, Peyton List, Maulik Pancholy, Brian Kerwin, Alexa Gerasimovich, Chuck Slavin, Kal Thompson, Nicole Wilson, Kathryn Weisbeck, Josh Casaubon, Erin Fogel, Michelle Glick, Beth McIntosh, Roger Dillingham Jr., Allyssa Maurice, Sarah Nicklin, Yetta Gottesman, Brian D. Evans, Edmund J. Janas, Kristin Hughes, Eliezer Meyer, Heath Stewart, Salvatore Santone, Terry Conforti, Christopher Tranchina, Edward Brady, Michael Ziegfeld, Nicholas Jandl, David Castro, Kevin Cirone, Michael Kelly, Bern Cohen, Sujoy De, Laksh Singh, Peter Nulton, Ron Simons, Ellen H. Schwartz, David J. Garfield, Shaun Aponik, Alecia Batson, Thaddeus Daniels, Charli Barcena, Charlie Barcena, Les Gardonyi, Jason Anthony, Stephen O´Neil Martin, John Collins Marshall, Jeff Lavender, Jennifer Engle, Tony Moreira

Zeitgleich mit dem Film "27 Dresses" in der Regie von Anne Fletcher liefen am 14.02.2008 in Deutschland im Kino auch die folgenden Spielfilme an:

There Will Be Blood
Drama, USA, 2007


John Rambo
Action, USA, 2008


Gegenschuss - Aufbruch der Filmemacher
Dokumentation, Deutschland, 2008


Das Waisenhaus
Horrordrama, Mexiko, Spanien, 2007

Ebenfalls im Kino  



Home Jetzt im Kino Kinovorschau Impressum